Patient Zero

  
zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Zombiehorrorthriller, in dem die letzten Überlebenden einer Pandemie nach einem Gegenmittel suchen, das der zuerst Infizierte in sich trägt.

Ein Großteil der Weltbevölkerung ist von einem aggressiven Super-Virus befallen, das seine Opfer in rasende Bestien verwandelt. Ausgelöst durch die enorme Ausschüttung an Adrenalin sind die Infitzierten schnell, stark, intelligent und völlig unkontrollierbar. Zu den wenigen Überlebenden des Ausbruchs gehört Morgan (Matt Smith). Doch als auch schließlich er infiziert wird, nimmt die Krankheit einen anderen Verlauf. Morgan ist immun gegen das Virus.

Gibt es ein Heilmittel gegen die Pandemie? Das Beispiel von Morgan lässt die Virologin Dr. Gina Rose (Natalie Dormer) und den Colonel Knox (Clive Standen) wieder Hoffnung schöpfen. Denn Morgan ist nicht nur immun gegen das Virus. Darüber hinaus kann er nun auch mit den Infizierten kommunizieren. Wenn es ihm gelingt, den ersten Infizierten, den sogenannten Patient Zero, zu finden, könnte ein Heilmittel gefunden werden. Doch die intelligenten Zombies haben bereits begonnen, sich zu organisieren. An der Spitze eines früheren Professors (Stanley Tucci) versuchen sie, das Gegenmittel zu zerstören.

„Patient Zero“ - Hintergründe

Zombiefilm-Fans warten schon seit Jahren auf den Release von „Patient Zero“. Das Drehbuch von Mike Le stand im Jahr 2013 auf Hollywoods Blacklist der beliebtesten unveröffentlichten Scripte. Kein Wunder, dass die Produktion rund um den deutschen Regisseur Stefan Ruzowitzky („Anatomie“ und „Anatomie 2„) Stars wie Stanley Tucci („Transformers: The Last Knight„), die beiden „Game of Thrones„-Darsteller John Bradley und Natalie Dormer sowie Matt Smith („Doctor Who„) gewinnen konnte. Wie Ruzowitzky in einem Interview erklärte, sei die große Zeit der Zombiefilme vorbei. Es gehe deshalb darum, etwas Neues zu versuchen, weshalb Film auch lediglich die Rede von „Infizierten“ sei.

Was genau mit „Patient Zero“ seitdem geschehen ist, kann nur vermutet werden. Fest steht, dass die Dreharbeiten bereits im Jahr 2015 stattgefunden haben. Ursprünglich sollte der Schocker im Frühjahr 2017 in den USA anlaufen. Stattdessen hat Sony Pictures den Release komplett gestrichen - ohne eine Grund dafür anzugeben. Da es sich dabei um einen ziemlich drastischen Schritt handelt, kann man jedoch davon ausgehen, dass Sony sehr unzufrieden mit dem gefilmten Material war und deshalb lieber die bisherigen Kosten abschreibt, statt noch mehr in die Produktion zu investieren.

Urpsrünglich sollte „Patient Zero“ unter dem Titel „Patient Z“ anlaufen, wurde dann aber umgetauft - vielleicht auch, um eine Verwechslung mit dem Überraschungshit „World War Z“ mit Brad Pitt auszuschließen.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
5 Bewertungen
5Sterne
 
(5)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Patient Zero