Money Monster

   Kinostart: 26.05.2016

Money Monster: Wirtschafts- und Medien-Thriller um einen Finanzguru, der in seiner Fernsehshow von einem enttäuschten Anleger als Geisel genommen wird.

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Wirtschafts- und Medien-Thriller um einen Finanzguru, der in seiner Fernsehshow von einem enttäuschten Anleger als Geisel genommen wird.

Lee Gates (George Clooney) gilt als selbsternannter Zauberer der Wall Street. In seiner Live-Show „Money Monster“ gibt er den Zuschauern wertvolle Ratschläge, wie diese ihr Geld gewinnbringend auf der Wall Street anlegen können. Seine Sendung ist landesweit ein Hit, nicht zuletzt liegt dies an der taffen Produzentin und rechten Hand Patty Fenn (Julia Roberts). Als jedoch eines Tages Kyle Budwell (Jack O’Connell) aufgrund eines schlechten Ratschlags sein gesamtes Familienerspartes verliert, schleicht sich dieser in die Live-Show. Erst noch unbemerkt, nimmt das Drama schnell seinen Lauf, wobei Lee Gates und seine Crew vor laufenden Kamera als Geisel genommen werden. Alle Beteiligten müssen nun um ihr Leben fürchten, denn dem jungen Kyle ist jedes Mittel Recht, um seine Geld zurückzugewinnen. Lee und Patty versuchen Kyle zu beruhigen, alle Beteiligten in Sicherheit zu bringen und nicht zuletzt herauszufinden, warum der Tip von Lee so gründlich nach hinten los gegangen ist. Die Lage im Fernsehstudio spitzt sich zusehends zu und die amerikanischen Zuschauer können das alles live an den Bildschirmen verfolgen.

Die zweifache Oscar-Gewinnerin Jodie Foster („Das Schweigen der Lämmer“ und „Angeklagt“) begibt sich nach „Der Biber“ erneut hinter die Kamera und inszeniert diesen Thriller, der die Frage nach dem Wert des Menschen und des Geldes stellt. Sie zeigt wozu man imstande ist, wenn alles verloren zu sein scheint. Nach den ersten beiden „Oceans Eleven“-Filmen sowie „Geständnisse – Confessions of a Dangerous Mind“ sind George Clooney und Julia Roberts erneut als Duo vor der Kamera vereint. Unterstützt werden sie im Staraufgebot von Jack O’Connell („Unbroken“), Dominic West („Pride“) sowie Caitriona Balfe („Outlander“).

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Money Monster

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,3
74 Bewertungen
5Sterne
 
(53)
4Sterne
 
(7)
3Sterne
 
(4)
2Sterne
 
(3)
1Stern
 
(7)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

    1. Money Monster: Wirtschafts- und Medien-Thriller um einen Finanzguru, der in seiner Fernsehshow von einem enttäuschten Anleger als Geisel genommen wird.

      Als Aktienguru mit eigener TV-Show sieht sich George Clooney plötzlich mit einem Sprengstoffgürtel konfrontiert - und der Mann am Drücker stellt unbequeme Fragen. Starbesetzte Spannung zwischen Gesellschaftskritik und Medienschelte » zur ausführlichen Kritik

       

    News und Stories

    • „Money Monster“ – die Kritik

      „Money Monster“ – die Kritik

      Julia Roberts und George Clooney als Macher einer Finanzshow – die durch eine Geiselnahme völlig aus dem Ruder läuft.

      Alexander Jodl  
    • George Clooney fotobombt Cindy Crawford

      George Clooney fotobombt Cindy Crawford

      Das Supermodel macht Urlaub auf Ibiza und wollte ein romantisches Bild von sich und ihrem Ehemann schießen. Doch George Clooney platzte dazwischen.

      Ehemalige BEM-Accounts  
    • George Clooney erwirbt Rechte an "Three Minutes to Doomsday"

      Ob als Regisseur oder als Schauspieler, George Clooney hat mit Filmen wie Syriana oder The Ides of March - Tage des Verrats bereits ein Gespür für gesellschaftlich brisante Themen bewiesen. Der Hollywood-Superstar sichert sich nun mittels "Smokehouse Pictures" die Rechte an Three Minutes to Doomsday, dem Buch Joe Navorros. FBI-Ermittler Navarro gilt als der führende Experte im Bereich Körpersprache. Ihm bleibt selten...

      Kino.de Redaktion  

    Kommentare

    1. Startseite
    2. Alle Filme
    3. Money Monster