Filmhandlung und Hintergrund

Neil Jordans großartige Gangsterballade mit Bob Hoskins, der ein Luxus-Callgirl durch London chauffieren darf und sich dabei verliebt.

Als der Schläger George aus dem Knast entlassen wird, muss er erkennen, dass sich die Zeiten in London geändert haben. Mehr oder weniger aus Mitleid bietet ihm sein Ex-Boss Mortwell einen Job als Fahrer und Beschützer des Luxus-Callgirls Simone an. Widerwillig akzeptiert George, und auch Simone ist von ihrem neuen Begleiter zunächst wenig begeistert. Man lernt sich besser kennen und schätzen, und George verliebt sich in Simone. Die bittet ihn darum, ihr bei der Suche nach ihrer verschwundenen Freundin Cathy zu helfen.

Alle Bilder und Videos zu Mona Lisa

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 4,0
(1)
5
 
0 Stimmen
4
 
1 Stimme
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Mona Lisa: Neil Jordans großartige Gangsterballade mit Bob Hoskins, der ein Luxus-Callgirl durch London chauffieren darf und sich dabei verliebt.

    Großartige Gangsterballade von Neil Jordan („The Crying Game“), der in seiner glänzend fotografierten Mischung aus Liebesgeschichte und Thriller das Porträt eines gutmütigen und loyalen Gauners bietet, der sich aus Liebe in Dinge einmischt, von denen er lieber hätte die Finger lassen sollen. Für Bob Hoskins („Rififi am Karfreitag“) bedeutete die Hauptrolle den internationalen Durchbruch, neben ihm stehen Cathy Tyson als Callgirl und Michael Cane als Gangsterboss mit ihren Leistungen kaum zurück.

News und Stories

Kommentare