Hannas schlafende Hunde

   Kinostart: 09.06.2016

Hannas schlafende Hunde: Drama um ein Mädchen, das Ende der 1960er Jahren in der österreichischen Provinz aufwächst und seine jüdische Identität entdeckt.

zum Trailer

Hannas schlafende Hunde im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Filmhandlung und Hintergrund

Drama um ein Mädchen, das Ende der 1960er Jahren in der österreichischen Provinz aufwächst und seine jüdische Identität entdeckt.

Im Jahr 1967 lebt die junge Johanna (Nike Seitz) mit ihrer Mutter Katharina (Franziska Weisz) im oberösterreichischen Wels. Dort wächst sie mit den katholischen Werten auf, die ihr ihre Mutter mitgibt. So sind beide darauf bedacht, bloß nicht innerhalb ihrer Gemeinde aufzufallen und regelmäßig die Kirche aufzusuchen, wo Pfarrer Angerer (Johannes Silberschneider) die Messen abhält. Bald merkt das aufgeweckte Mädchen, dass etwas an ihr anders ist. Der Pfarrer ist es dann auch, der Johanna erzählt, dass sie jüdische Wurzeln hat - tatsächlich ist sie Halbjüdin. Gerade in der österreichischen Provinz sind das allerdings heikle Nachrichten, wird die Bevölkerung doch immer noch von Ressentiments der NS-Zeit durchzogen. Sie teilt das Geheimnis mit ihrer blinden Großmutter (Hannelore Elsner), die ihr berichtet, welche der Gemeindemitglieder ehemals heißblütige Anhänger des Nationalsozialismus waren. Johanna beginnt nun langsam, die Tragweite zu verstehen, die ihre Herkunft bedeutet und geht in die Offensive. Fortan nennt sie sich nur noch “Hanna“ und präsentiert ihre Herkunft in der Öffentlichkeit mit Stolz. Hanna beginnt also genau das zu tun, was ihre Mutter so dringend zu verhindern suchte: Sie weckt die “schlafenden Hunde“. Denn unter den vorgeblich frommen Katholiken befindet sich noch immer eine ganze Reihe von Nazis, die aus allem nichts gelernt haben. “Hannas schlafende Hunde“ ist eine österreichisch-deutsche Koproduktion. Die Geschichte basiert auf dem Roman von Elisabeth Escher und wurde von Andreas Gruber (“Hasenjagd - Vor lauter Feigheit gibt es kein Erbarmen“, “Welcome Home“) inszeniert. Hauptdarstellerin Nike Seitz wurde durch den deutschen Film “Elser - Er hätte die Welt verändert“ bekannt, der sich ebenfalls mit dem Nationalsozialismus beschäftigte.

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Hannas schlafende Hunde

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,5
26 Bewertungen
5Sterne
 
(21)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(2)
2Sterne
 
(1)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du den Film?

News und Stories

  • "Irgendwie wieder eine tragische Rolle..."

    "Irgendwie wieder eine tragische Rolle..."

    Mit elf Jahren war sie schon Hauptdarstellerin in „Hannas schlafende Hunde“. Nike Seitz im Interview über Drehen mit Kindern, verrückte Hühner - und Emma Watson.

    Alexander Jodl  
  • "Wieso vergessen das jetzt alle?"

    "Wieso vergessen das jetzt alle?"

    In dem bewegenden Drama „Hannas schlafende Hunde“ zeigt Hannelore Elsner einmal mehr beeindruckende Präsenz. Ein Gespräch über Rollen, die gespielt und Filme, die einfach gemacht werden müssen – manchmal gegen eigene Widerstände.

    Alexander Jodl  

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Hannas schlafende Hunde