Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Godzilla
  4. News
  5. Godzilla findet seine Meister

Godzilla findet seine Meister

Alexander Jodl |

Godzilla Poster

Für den nächsten Einsatz des japanischen Original-Monsters konnten jetzt zwei passende Filmemacher gefunden werden.

Die beiden bisherigen US-Versionen waren ja für wahre „Godzilla“-Fans, was Methadon für Junkies ist. Bestenfalls ein müder Ersatz. Doch jetzt kommt auch Bewegung in die japanischen Bestrebungen, das Original wieder auf die Menschheit loszulassen: Regisseure sind jedenfalls schon mal gefunden. Und zwar welche, die ihr Handwerk verstehen: So sollen Hideaki Anno und Shinji Higuchi das Comeback des Original-Godzilla für das japanische Filmstudio Toho inszenieren. Das gab das Studio jetzt bekannt.

Anno hat bis dato bei TV-Serien wie „Nadia: The Secret of Blue Water“, „Evangelion“ und „Gunbuster“ Regie geführt und war an der Animation von Hayao Miyazakis grandiosem „Nausicaä aus dem Tal der Winde“ beteiligt. Er wird auch das Drehbuch zu dem neuen „Godzilla“ schreiben.

Shinji Higuchi wird neben der Regie auf für die Visual Effects bei „Godzilla“ verantwortlich sein. Er arbeitete zuvor ebenfalls an der TV-Serie „Evangelion“ mit und gab 2005 sein Kinofilmdebüt mit „Lorelei: The Witch of the Pacific Ocean“. Im Jahr darauf war er mit „Sinking of Japan“ erfolgreich.

„Seitdem Hollywood bekannt gegeben hat, dass sie Godzilla auferstehen lassen wollen, stiegen auch die Hoffnungen auf einen weiteren japanischen Godzilla. Als wir uns entschlossen haben, ihn zu produzieren, haben wir nach japanischen Kreativen, die das größte Wissen und die größte Leidenschaft für Godzilla haben, gesucht“, heißt es in einem Statement von Toho.

2014 hatte das Studio die Remakerechte an dem Godzilla-Stoff an Warner verkauft. Gareth Edwards Version des Urzeitmonsters lockte im vergangenen Jahr knapp eine Mio. Besucher in die deutschen Kinos und spielte weltweit knapp 530 Mio. Dollar ein. Ein Sequel des Reboots kommt im Sommer 2018 in die Kinos. The one and only Original-Godzilla hatte seinen bis dato letzten Auftritt im Jahr 2004 in „Godzilla: Final Wars„.

News und Stories