Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Fly

Fly

   Kinostart: 16.09.2021

Filmhandlung und Hintergrund

Drama über eine Frau, die auf die schiefe Bahn gerät. Im Tanz findet sie eine Möglichkeit, zurück ins Leben zu finden – allerdings nicht ganz ohne Komplikationen.

Sie ist gerade mal 20 Jahre alt und muss schon ins Gefängnis: Die junge Bex (Svenja Jung) ist auf die schiefe Bahn geraten und muss sich nun dafür verantworten. In Haft angekommen, soll sie im Rahmen eines Resozialisierungsprogramms am Tanztraining von Ava (Jasmin Tabatabai) teilnehmen. Davon sind sie und die anderen Teilnehmer*innen wenig begeistert und die starrsinnige Bex gibt sich erst mal skeptisch.

Davon lässt sich Ava allerdings nicht entmutigen und versucht, aus den Einzelkämpfern ein Team zu formen und die „Resis“ für einen bevorstehenden Tanzwettbewerb fit zu machen. Und tatsächlich, Bex gelingt es endlich, sich ihren Mitmenschen zu öffnen und die Gruppe schweißt zusammen – besonders angetan ist sie von Jay (Ben Wichert).

Für Bex könnte es kaum besser laufen, doch ausgerechnet jetzt wird sie von den Schatten der Vergangenheit eingeholt…

„Fly“ – Hintergründe

Das „Bandits“-Team ist wieder vereint! Unter der Regie von Katja von Garnier wird die Fluchtgruppe von damals wieder zusammengetrommelt, allerdings in neuer Besetzung. Das Drehbuch steuert Daphne Ferraro („Dark“) bei.

Im Fokus steht dieses Mal die junge Frau Bex, dargestellt von Svenja Jung, bekannt aus „Fucking Berlin“, „Beat“ und „Deutschland 89“. Jasmin Tabatabai („Letzte Spur Berlin“) gibt die ambitionierte Leiterin des Tanztrainings, „Bandits“-Kollegin Nicolette Krebnitz („Ostwind – Aufbruch nach Ora“) stellt die Pädagogin Sara dar und Katja Riemann („Vier zauberhafte Schwestern“) spielt die Anwältin Dr. Goldberg. In weiteren Rollen sehen wir „Got to Dance“-Finalist 2013 Ben Wichert. Tänzerische Unterstützung gibt es weiterhin von der Berliner Dance-Crew „Flying Steps“.

Die Dreharbeiten fanden Ende 2019/ Anfang 2020 in Berlin statt. Der fertige Film kommt etwas später als zunächst erwartet: „Fly“ startet am 16. September 2021 in den deutschen Kinos.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,2
11 Bewertungen
5Sterne
 
(8)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(2)

Wie bewertest du den Film?