Filmhandlung und Hintergrund

Nachdem er im spektakulären ersten Teil noch Arbold Schwarzenegger an seiner Seite wusste, holt Sylvester Stallone für die nicht minder prickelnde Fortsetzung „Guardians of the Galaxy„-Star David Bautista, 50 Cent und Titus Welliver an seine Seite, um wieder auf die High-Tech-Pauke zu hauen. Im Zentrum der chinesischen Koproduktion steht jedoch Xiaming Huang („Ip Man 2„). Steven C. Miller („Marauders„) ist kein begnadeter...

Jahre sind vergangen, seitdem sich Ray Breslin aus einem vermeintlich todsicheren Gefängnis befreien und rehabilitieren konnte. Seither hat er ein Team aus brillanten Sicherheitsexperten um sich versammelt, um seine Erfahrungen gewinnbringend einsetzen zu können. Doch dann verschwindet einer von Rays Männern spurlos. Ray befürchtet, dass er in das Black-Site-Gefängnis Hades verschleppt wurde. Um ihn befreien zu können, gibt es nur einen Weg: Ray muss sich selbst in das Gefängnis einsperren lassen.

Um einen Kollegen befreien zu können, lässt sich Ray in dem Hochsicherheitsgefängnis Hades einsperren. Unterhaltsame Fortsetzung des Actionhits aus chinesischer Koproduktion.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,5
2 Bewertungen
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(1)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Nachdem er im spektakulären ersten Teil noch Arbold Schwarzenegger an seiner Seite wusste, holt Sylvester Stallone für die nicht minder prickelnde Fortsetzung „Guardians of the Galaxy„-Star David Bautista, 50 Cent und Titus Welliver an seine Seite, um wieder auf die High-Tech-Pauke zu hauen. Im Zentrum der chinesischen Koproduktion steht jedoch Xiaming Huang („Ip Man 2„). Steven C. Miller („Marauders„) ist kein begnadeter, aber ein kompetenter Regisseur, und so ist auch der Film: Unterhaltsame Exploitation-Action.

Kommentare