ES Poster

„Der Talisman“: Nächstes Stephen King-Buch kommt auf die große Leinwand

Ronny Zimmermann  

Die Neuverfilmung von Stephen Kings Horror-Roman „Es“ bricht weiterhin allerlei Rekorde und ist dementsprechend in aller Munde. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass es mittlerweile eine ganze Reihe neuer Projekte und Pläne gibt, weitere Romane und Geschichten des Autors zu verfilmen. Eine der vielversprechendsten Ideen ist die Verfilmung des Bestsellers „Der Talisman“.

Wie HorrorFreakNews.com berichtet, hat Amblin Entertainment die Arbeiten an der filmischen Umsetzung des Stephen King-Romans „Der Talisman“ aufgenommen. Ursprünglich war die Verfilmung als Fernsehserie geplant, mit dem massiven Erfolg von „Es“ entschied man sich nun aber für eine Adaption im Filmformat.

Diese neue Stephen King-Serie verspricht großartig zu werden!

Stephen Kings „Es 2“: Der ideale Cast – Diese Darsteller wünschen wir uns

Das Buch „Der Talisman“ schrieb Stephen King in Kooperation mit Peter Straub, der ebenfalls ein angesehener Horror-Autor ist. Das Buch wurde 1984 veröffentlicht und hielt sich 23 Wochen in der Bestseller-Liste der New York Times, zwölf davon auf Platz eins. Insgesamt wurden im Jahr der Veröffentlichung über 880.000 Kopien verkauft.

Das ist die spannende Geschichte von „Der Talisman“

Der zwölf Jahre alte Jack Sawyer ist gerade erst mit seiner Mutter aus dem Großstadt-Dschungel New Yorks in ein heruntergekommenes Meeresresort mit geschlossenem Vergnügungspark in New Hampshire gezogen. Über den Grund, warum sie umziehen mussten, hüllt sich die Mutter in Schweigen. Klar ist nur, dass Jacks Mutter schon bald sterben wird, es sei denn, er wäre irgendwie in der Lage, sie zu retten. Alles hängt an ihm und seinem Erfolg bei der Suche nach einem Weg, das Unmögliche möglich zu machen.

„Der Talisman“ hat auch schon einen ambitionierten Kurzfilm

Im Jahre 2008 traute sich der damalige Nachwuchs-Regisseur Mathieu Ratthe („The Gracefield Incident“) bereits an eine Verfilmung von „Der Talisman“. Der Kurzfilm sollte dazu dienen, den Besitzern der Filmrechte sein Können vorzuführen. Im Folgenden könnt ihr euch selbst ein Bild von dem atmosphärischen Werk machen. Mit Amblin Entertainment kümmert sich die Filmschmiede von Steven Spielberg um die Verfilmung, während mit Josh Boone frisches Hollywood-Blut für das Drehbuch gewonnen werden konnte. Wann der Film in die Kinos kommen wird, ist derzeit noch nicht bekannt.