Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. End of Days - Nacht ohne Morgen
  4. 23 Jahre später: Widerlicher Pups-Vorwurf gegen Arnold Schwarzenegger enthüllt

23 Jahre später: Widerlicher Pups-Vorwurf gegen Arnold Schwarzenegger enthüllt

23 Jahre später: Widerlicher Pups-Vorwurf gegen Arnold Schwarzenegger enthüllt
© IMAGO / Everett Collection

Bei einem gemeinsamen Dreh soll ihr Hollywood-Star Arnold Schwarzenegger ins Gesicht gefurzt haben, behauptet Miriam Margolyes – und das angeblich mit purer Absicht!

Man mag es dem aktuellen Sommerloch zuschreiben, dass diese Geschichte gerade bei großen US-Seiten so viel Beachtung findet, aber es ist auch reichlich kurios: Arnold Schwarzenegger soll angeblich einem Co-Star absichtlich ins Gesicht gepupst haben. Das zumindest behauptet jetzt Miriam Margolyes, die die meisten sicherlich als Pflanzenkundelehrerin Professor Sprout aus den „Harry Potter“-Filmen kennen.

Der Weg der britisch-australischen Schauspielerin mit dem Terminator-Darsteller kreuzte sich für den Dreh des Horror-Actionfilms „End of Days – Nacht ohne Morgen“, der 1999 erschien und den ihr hier bei Amazon Prime Video streamen könnt. Schwarzenegger spielt darin Detective Jericho Cane, ein Name, wie ihn wohl nur das Hollywood-Kino der 80er- und 90er-Jahre hervorbringen konnte. Cane nimmt es in dem Film mit Satan persönlich auf, denn der hat ein junges Mädchen als irdisches Gefäß für den Antichrist ausgewählt. Miriam Margolyes spielte wiederum Mable, die Schwester Satans.

Im Podcast „I’ve Got News for You“ (via Entertainment Weekly) blickte Margolyes auf die Zeit mit ihrem laut ihrer Aussage „am wenigsten gemochten Co-Star“ zurück. Neben dem Vorwurf, dass sich Arnold Schwarzenegger zu wichtig nahm, hatte sie auch folgende Enthüllung zu bieten:

Er furzte in mein Gesicht. Nun, ich furze, natürlich tue ich das – aber ich furze nicht Leuten ins Gesicht. Er tat es absichtlich, genau in mein Gesicht.“

Dass es zwischen Schauspieler*innen häufiger kracht (Wortspiel beabsichtigt), beweist euch unser folgendes Video:

Warum furzte Arnold Schwarzenegger seinem Co-Star ins Gesicht?

Wie genau es zu dem Fart-Gate kam, verriet Miriam Margolyes ebenfalls:

„Ich habe Satans Schwester gespielt und er hat mich getötet, also hatte er mich in einer Lage, aus der ich nicht entkommen konnte und ich lag auf dem Boden. Und er hat einfach gefurzt. Es wurde nicht gefilmt, es war in einer der Pausen, aber ich habe ihm das nicht verziehen.“

Offensichtlich nicht, wenn es ihr 23 Jahre später noch ein Bedürfnis ist, die Geschichte zu enthüllen. Verständlich ist es aber allemal, wer würde es schließlich verzeihen oder gar vergessen, wenn jemand einem vermeintlich absichtlich ins Gesicht pupst? Die größte Frage ist aber derzeit ungeklärt: Warum sollte Schwarzenegger seinem Co-Star absichtlich ins Gesicht furzen wollen? Wir dürfen gespannt sein, ob sich der Hollywood-Star noch zu der Anschuldigung äußern wird und wie seine Sicht der Dinge aussieht.

Arnold Schwarzenegger prägte das Action-Genre wie sonst kaum jemand. Doch wie gut kennt ihr die Action-Meilensteine Hollywoods?

Action-Quiz: Kannst du 25 Klassiker an einem Bild erkennen?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.