Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Die Mädels vom Immenhof

Die Mädels vom Immenhof

   Kinostart: 11.08.1955
Poster Die Mädels vom Immenhof
DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Filmhandlung und Hintergrund

Heiteres Ponyreiten mit Heidi Brühl.

Das Ponygestüt Immenhof ist das Reich der patenten Oma Jantzen, deren erwachsene Enkelin Angela die Bücher führt, während die jüngeren Dick und Dalli sich der Betreuung der über 100 Ponys widmen. In den großen Ferien trifft Vetter Ethelbert ein, der vom Stadtsöhnchen zum Freund der Naturkinder wird und Ponys vor einem Brand rettet. Oma Jantzen steckt tief in Schulden, mehrere Ponys erkranken. Durch den Einsatz von Dick und Herrn von Roth, der im Vorwerk des Gestüts eine Pferdezucht betreibt, wird der Immenhof gerettet.

Erster Film der „Immenhof“-Reihe. Die Schwestern Dick und Dalli führen auf dem Immenhof-Gestüt ein unbeschwertes Leben. Doch der verwöhnte Cousin Ethelbert, der zu Besuch ist, kann sich zunächst mit ihnen gar nicht anfreunden.

Bilderstrecke starten(4 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Die Mädels vom Immenhof

Darsteller und Crew

  • Angelika Meissner
  • Heidi Brühl
  • Paul Klinger
  • Margarete Haagen
  • Christiane König
  • Matthias Fuchs
  • Wolfgang Schleif

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,4
14 Bewertungen
5Sterne
 
(10)
4Sterne
 
(2)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die Mädels vom Immenhof: Heiteres Ponyreiten mit Heidi Brühl.

    Der erste von fünf Filmen um das landschaftlich idyllisch in Schleswig-Holstein gelegene Ponygestüt Immenhof, ein großer Publikumserfolge der fünfziger Jahre. Die farbenprächtigen Filme um das Paradies der Ferien kurbelten den Tourismus an, Ponyreiten wurde beliebtes Freizeitvergnügen. Margarete Haagen (Oma Jantzen) war die populärste Großmutter im Kino der Wirtschaftswunderjahre und trat in unzähligen Heimatfilmen („Die Landärztin“) auf. Als quirlige Dalli begann Sängerin und Schauspielerin Heidi Brühl ihre Karriere mit „Trippel, trappel, Pony“.
    Mehr anzeigen