Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Die Fabelmans

Die Fabelmans

© Universal Pictures / Storyteller Distribution Co.

The Fabelmans: Semibiografisches Biopic über die Jugendjahre von Regisseur Steven Spielberg, inszeniert von Spielberg selbst

Poster

Die Fabelmans

Spielzeiten in deiner Nähe
  • Kinostart: 09.03.2023
  • Dauer: 150 Min
  • Genre: Biopic, Drama
  • Produktionsland: USA
  • Filmverleih: Universal

„Die Fabelmans“ im Kino

Aktuell sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Handlung und Hintergrund

Mit einer beispiellosen Karriere, die mit dem Fernsehfilm „Duell“ 1971 seinen Anfang nahm, schrieb Regisseur Steven Spielberg mehrfach Filmgeschichte. Filme wie „Der Weiße Hai“ (1975), „E.T.“ (1982), „Jurassic Park“ (1993) und „Schindlers Liste“ (1993) füllten die Kinosäle und gehören für viele Personen zu den Lieblingswerken des Regisseurs.

Mit „Die Fabelmans“ wagt sich Steven Spielberg mit 75 Jahren an seine wohl bislang persönlichste Geschichte. Bereits seit 1999 spielt er mit dem Gedanken, einen Film über seine eigene Jugend zu drehen, die mit kritischem Blick auf die Erziehung seiner Eltern Leah und Arnold Spielberg und das Familienleben in Phoenix, Arizona zurückschaut. Die Familie lebte dort in den Jahren zwischen 1957 bis 1964.

Im Trailer wird die Lebensgeschichte von Spielberg nacherzählt:

„Die Fabelmans“ – Handlung

Bereits im Teenie-Alter steht für Sammy Fabelman (Gabriel LaBelle) fest, dass er als Regisseur Karriere machen wird. Seine Eltern (Michelle Williams und Paul Dano) wollen für ihn nur das Beste, geben ihm jedoch die strengen Regeln des orthodoxen Judentums mit auf den Weg.

Während Sammy in der High-School häufiger mit den Mitschülern aneinandergerät, hält ihm sein Lieblingsonkel (Seth Rogen) den Rücken frei. Samstags führt ihn sein Weg schnurstracks ins Kino, wo die großen Filme der damaligen Zeit wie „Laurence von Arabien“ rauf und runter laufen – und die Liebe zum Film für Sammy immer greifbarer wird.

„Die Fabelmans“ – Hintergründe, Besetzung, Kinostart

Bereits seit 1999 spielt Steven Spielberg mit dem Gedanken, ein Biopic über seine Jugendjahre mit dem Titel „I’ll be Home“ zu verwirklichen. Das Drehbuch sollte seine Schwester Anne beisteuern. Nachdem zunächst seine Mutter Leah 2017 im Alter von 93 Jahren verstarb und sein Vater Arnold im stattlichen Alter von 103 Jahren im August 2020 aus dem Leben schied, gab Spielberg im Frühjahr 2021 bekannt, sich in „The Fabelmans“ semibiografisch seinem eigenen Leben anzunähern.

In den Hauptrollen sind Michelle Williams („Manchester By The Sea“), Paul Dano („There Will Be Blood“), Seth Rogen („The Disaster Artist“) und Gabrielle LaBelle („Predator Upgrade“) zu sehen. Erstmals seit „A.I. – Künstliche Intelligenz“ (2001) schreibt Spielberg mit der Hilfe von Tony Kushner („West Side Story“) erneut ein Drehbuch für „Die Fabelmans“.

In den USA startet das Biopic bereits zum Thanksgiving-Wochenende 2022. Der deutsche Kinostart von „Die Fabelmans“ ist erst am 9. März 2023. Nach der Auszeichnung mit dem begehrten Publikumspreis bei den Toronto Filmfestspielen 2022 und der Golden Globes Verleihung 2023 bei denen „Die Fabelmans“ als „Bester Film - Drama“ ausgezeichnet wurden und Spielberg für sein zutiefst persönliches Werk einen Golden Globe Award für die „Beste Regie“ erhielt, gilt das Drama auch als einer der heißen Kandidaten auf den Oscar 2023. „Die Fabelmans“ geht bei der 95. Verleihung der Academy Awards nämlich  in den Kategorien „Bester Film“, „Beste Regie“, „Bestes Originaldrehbuch“, „Beste Filmmusik“ und „Bestes Produktionsdesgin“ ins Oscar-Rennen. Außerdem dürfen sich Michelle Williams als „Beste Hauptdarstellerin“ und Judd Hirsch als „Bester Nebendarsteller“ Hoffnungen auf eine der begehrten Trophäen machen.

Darsteller und Crew

  • Michelle Williams
    Michelle Williams
  • Paul Dano
    Paul Dano
  • Seth Rogen
    Seth Rogen
  • Steven Spielberg
    Steven Spielberg
  • Gabriel LaBelle

Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)