Die Biene Maja - Die Honigspiele

  1. Ø 4
   Kinostart: 01.03.2018

Die Biene Maja - Die Honigspiele: In der Fortsetzung des niedlichen Animationsabenteuers „Die Biene Maja“ tritt die knuffige Maja bei den alljährlichen Honigspielen für ihren Bienenstock an.

Trailer abspielen
Die Biene Maja - Die Honigspiele Poster
Trailer abspielen

Kinoprogramm in deiner Nähe

Noch sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Alle Bilder und Videos zu Die Biene Maja - Die Honigspiele

Filmhandlung und Hintergrund

Die Biene Maja - Die Honigspiele: In der Fortsetzung des niedlichen Animationsabenteuers „Die Biene Maja“ tritt die knuffige Maja bei den alljährlichen Honigspielen für ihren Bienenstock an.

Jedes Jahr im Sommer summt es besonders aufgeregt im Bienenstock. Denn die jungen Bienen bereiten sich auf die großen Honigspiele vor. Auch Biene Maja und ihr Freund Willi möchten unbedingt an dem Wettbewerb teilnehmen. Umso erstaunter ist Maja, als ein Abgesandter der Kaiserin aus Summtropolis in den Bienenstock kommt — aber bloß die Hälfte der Honigernte fordert.

Entrüstet begeben sich Maja und Willi auf nach Summtropolis. Der Honig ist doch so wichtig für den Winter! Bei der Kaiserin will sich Maja für den Bienenstock einsetzten. Doch der Kaiserin gefällt das gar nicht, sie beschließt, Maja eine Lektion zu erteilen. Maja darf an den Honigspielen teilnehmen. Sollte sie jedoch verlieren, muss der Bienenstock die gesamte Honigernte abgeben.

„Die Biene Maja – Die Honigspiele“ — Hintergründe

Schon der 3D-animierte Vorgänger „Die Biene Maja – Der Kinofilm“ hat die zauberhaften Abenteuer der titelgebenden Biene großartig für das Kino adaptiert. Alex Stadermann und Noel Cleary, die bereits beim Vorgänger gemeinsam die Regie führten, haben nun eine Fortsetzung produziert. Auch in „Die Biene Maja 2“ sind wieder hochkarätige Sprecher wie Jan Delay als Willi, Andrea Sawatzki als Kaiserin und Uwe Ochsenknecht als Graf Alfons von Bienenstich der Dritte mit dabei.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(72)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

  • FBW-Jugend-Filmjury:

    (www.jugend-filmjury.com)

    Die aufgeweckte und freche Biene Maja ist in einer schwierigen Situation. Sie muss die Krabbeltiere der Klatschmohnwiese vor dem Hungertod retten, da ihr Bienenvolk dieses Jahr wenig Honig produziert hat und dann auch noch die Hälfte an die Kaiserin von Summtropolis abgeben soll. Maja stört das und sie versucht, es auf eigene Faust zu regeln. Sie und ihr etwas tollpatschiger Freund Willi fliegen nach Summtropolis, wo die alljährlichen Honigspiele stattfinden, doch sie sind wie jedes Jahr nicht eingeladen. Maja geht zur Kaiserin von Summtropolis, der Schwester der Königin der Klatschmohnwiese, und diese gibt ihnen eine Chance. Doch wenn sie die Honigspiele verlieren, müssen sie den ganzen Honig abgeben. Majas Team wird von den Gegnern zusammengestellt und niemand erwartet, dass sie gewinnen werden. Die fiese Violetta und ihr Team erschweren ihnen außerdem den Wettkampf und scheuen auch vor unfairen Tricks nicht zurück. Doch Maja gibt nicht auf und fängt an, ihr Team zu trainieren. Werden sie es schaffen zu gewinnen? Und werden sie als Team zusammenwachsen? Der bunte Animationsfilm hat uns im Großen und Ganzen sehr gut gefallen, da die Farben sehr fröhlich und die Fantasiewelten toll gestaltet sind. Die Charaktere werden sehr treffend und unterschiedlich dargestellt, nur die Stimmen von Maja und Willi haben uns etwas irritiert und waren auf die Dauer auch ein bisschen nervig. Mit dem Film wird eine schöne Geschichte über Freundschaft und Teamgeist erzählt, und er ist somit für kleinere Kinder perfekt geeignet, die noch viel dazulernen können. Allerdings war für uns Ältere die Geschichte sehr vorhersehbar und daher nicht mehr ganz so spannend. Besonders hat uns auch die Botschaft des Filmes gefallen, dass jeder etwas durch Zusammenhalt erreichen kann, auch wenn man Schwächen hat. Den Film DIE BIENE MAJA - DIE HONIGSPIELE empfehlen wir für Kinder ab 5 Jahren.

    unterhaltsam: 4 Sterne
    abenteuerlich: 3,5 Sterne
    spannend: 4 Sterne
    bunt: 5 Sterne
    freundschaftlich: 4 Sterne

    Gesamtbewertung: 4 Sterne.

Kommentare