Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Dead Snow
  4. SHUDDER: Kosten 2019 | Alle Infos zum Horror-Streamingdienst

SHUDDER: Kosten 2019 | Alle Infos zum Horror-Streamingdienst

SHUDDER: Kosten 2019 | Alle Infos zum Horror-Streamingdienst

Pünktlich zu Halloween 2017 startete in Deutschland der amerikanische Video-Streaming-Service SHUDDER von AMC Networks. Wir sagen euch, wie hoch die Kosten der VoD-Plattform sind und was ihr dort geboten bekommt.

Nachdem die etwas andere Videoplattform in Amerika und England schon 2016 an den Start gegangen war, ist SHUDDER seit Ende 2017 endlich auch in Deutschland und Österreich verfügbar. Der Streaming-Dienst bietet euch eine handverlesene Auswahl an Filmen, Serien und Klassikern aus den Bereichen Horror, Thriller & Suspense und ist damit ein echter Gewinn für Genre-Freunde. Besonders interessant für Fans sind die zusätzlichen Inhalte wie Podcasts, Mini-Serien und der Service SHUDDER.TV, bei dem rund um die Uhr kostenlos Filme als Marathon laufen.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Auf diese Horrorfilme freuen wir uns im Herbst/Winter 2018

Highlights des Premium-Streaming-Dienstes sind u.a. die vielen SHUDDER-Exklusiv-Serien wie „MISSIONS“, „Wolf Creek“ und „Beyond the Walls“. Schon bald erwartet euch außerdem ein Talk-Format, moderiert von Regisseur Mickey Keating („Carnage Park“), das Einblicke hinter die Kulissen der Horror-Branche gibt. Im Filmbereich stehen derzeit über 180 Filme zum Abruf, darunter auch bekannte Titel wie „Dead Snow“, „The Collector“, „Frontier(s)“ und „Haus der 1000 Leichen“. Bei Filmen, die nur in Originalsprache verfügbar sind, gibt es deutsche Untertitel. Das Angebot der Mediathek soll in Zukunft ständig erweitert werden.

SHUDDER: Die Kosten 2019 im Überblick

  • Das Abo beim Anbieter kostet 4,99 Euro im Monat.
  • Die Mitgliedschaft lässt sich monatlich unkompliziert kündigen.
  • Das Jahresabo kostet 49,99 Euro und damit umgerechnet 4,16 € im Monat.
  • Als Zahlungsarten stehen euch PayPal und Kreditkarte zur Verfügung.
  • Shudder bietet euch eine kostenlose und unverbindliche Probephase von 7 Tagen, die ihr jederzeit beenden könnt.
  • Amazon bietet Shudder ebenfalls im Rahmen von Amazon Channels an. Um den Kanal nutzen zu können, müsst ihr Mitglied von Amazon Prime Video sein. Den Shudder-Channel könnt ihr dann für 4,99 Euro im Monat dazubuchen.
  • Prime Video ist im Amazon Prime Abo für 69 € jährlich bzw. 7,99 € monatlich enthalten.

Wir erraten, welche Horrorfilme ihr am liebsten schaut! Stimmt es?

Auf diesen Geräten könnt ihr SHUDDER sehen

Shudder ist im Browser zu erreichen sowie per App auf iOS- & Android-Geräten und Amazon Fire TV. Shudder-Apps für die Xbox One und Smart TVs sollen laut Anbieter noch folgen. Schaut ihr Shudder über Amazon Channels, dann könnt ihr die Genre-Plattform jetzt schon auf Smart TVs, der Xbox One und der PlayStation 4 nutzen.