Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Codename U.N.C.L.E.
  4. News
  5. „Codename U.N.C.L.E 2“: Kommt die Fortsetzung?

„Codename U.N.C.L.E 2“: Kommt die Fortsetzung?

„Codename U.N.C.L.E 2“: Kommt die Fortsetzung?
© Warner Bros

Lange war es still um „Codename U.N.C.L.E. 2“, gibt es überhaupt noch eine Chance auf die Fortsetzung?

Die wunderbar überdrehte Agentenfilmpersiflage „Codename U.N.C.L.E.“ von 2015 mit Henry Cavill, Armie Hammer und Alicia Vikander in den Hauptrollen ist eine gelungene TV-Adaption der US-Serie „The Man from U.N.C.L.E.“ aus den 1960ern, doch trotz stilvoller Settings, herrlich choreografierter Verfolgungsjagden und Darsteller*innen in Bestform konnte der Film an den Kinokassen nicht überzeugen. Nur einer der Gründe, weswegen „Codename U.N.C.L.E. 2“ derzeit nicht offiziell geplant ist.

„Codename U.N.C.L.E.“ hatte zwar für Hollywood-Verhältnisse mit 75 Millionen US-Dollar nicht übernatürlich hohe Produktionskosten in Anspruch genommen, doch wenn man die Marketingkosten hinzurechnet und dann die rund 110 Millionen US-Dollar an weltweiten Einspielergebnissen gegenüberstellt, mag man besser verstehen, warum die Verantwortlichen beim Studio Warner Brothers nicht sofort voller Begeisterung auf „Codename U.N.C.L.E. 2“ pochten und das bis heute nicht tun. Dabei hat Hauptdarsteller Armie Hammer schon einige ungewöhnliche Hebel in Bewegung gesetzt, damit eine Fortsetzung geschrieben wird.

Ob „Codename U.N.C.L.E. 2“ wohl auch in unserem Video aufgetaucht wäre?

10 Fortsetzungen, die keiner mehr sehen wollte!

„Codename U.N.C.L.E.“-Star wollte Autor-Produzent zu Fortsetzung zwingen

Lionel Wigram, der Autor und Produzent des unterschätzten ersten Teils, bekundete gegenüber Armie Hammer bereits große Lust am Verfassen eines Buches für „Codename U.N.C.L.E. 2“, was Hammer vor Begeisterung dazu brachte, Wigram im Scherz zu erpressen.

Hammer drohte Wigram nach eigenen Angaben mit den Worten: „Alter, wenn du nicht anfängst, dieses Drehbuch zu schreiben, kreuze ich vor deinem Haus auf und zersteche dir die Reifen all deiner Karren, ich schwör’s bei Gott!“ Wigram entgegnete: „Weißt Du was? Scheiß drauf. Ich mach’s einfach, ich fang‘ wahrscheinlich einfach an, zu schreiben.“ Das war 2017, wer in den letzten Monaten die Nachrichten verfolgt hat, wird sich denken können, dass „Codename U.N.C.L.E. 2“ höchstwahrscheinlich nicht mehr kommen wird.

Kein „Codename U.N.C.L.E. 2“ wegen Hauptdarsteller Armie Hammer?

Lange Zeit gab es noch immer einen Hoffnungsschimmer auf die Fortsetzung des Spionagefilms, jüngste Ereignisse scheinen jegliche Chance jedoch zerstört zu haben. Armie Hammer, der besonders auf einen weiteren Teil pochte (siehe oben), wurde der Vergewaltigung, Kannibalismus und anderen sexuellen Übergriffen beschuldigt (via Variety). Die belastende Beweislage führte dazu, dass er diverse Rollen verlor und sich dem Anschein nach von der Schauspielerei zurückzog. Auch wenn Hammer noch nicht für schuldig befunden wurde, kann man davon ausgehen, dass Regisseur Guy Ritchie und Kollege Henry Cavill eher ungern mit ihm in Verbindung gebracht werden wollen.

Guy Ritchies Gangster-Komödie „The Gentlemen“ bei Amazon Prime streamen

Eine Fortsetzung könnte also nur mit einer Neubesetzung passieren. Da Ritchie bereits mit diversen neuen Projekten wie einer „The Gentlemen“-Serie beschäftigt ist und Henry Cavill ebenfalls genügend andere Aufträge bekommt, werden sie sich wohl nicht extra für „Codename U.N.C.L.E. 2“ einsetzen. Fans müssen sich also mit dem ersten Teil und der Serie zufriedengeben.

Ihr kennt euch mit Action-Klassikern aus? Dann sollte unser Quiz kein Problem darstellen:

Action-Quiz: Kannst du 25 Klassiker an einem Bild erkennen?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.