Black Butterfly - Der Mörder in mir

  1. Ø 4
   2017

Black Butterfly - Der Mörder in mir: Psychothriller über einen Autor, der zurückgezogen im Wald lebt. Da taucht ein sonderbarer Fremder auf und zwingt ihn, eine brutale Geschichte zu schreiben.

Black Butterfly - Der Mörder in mir Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Black Butterfly - Der Mörder in mir: Psychothriller über einen Autor, der zurückgezogen im Wald lebt. Da taucht ein sonderbarer Fremder auf und zwingt ihn, eine brutale Geschichte zu schreiben.

Der Autor Paul (Antonio Banderas) leidet seiner einiger Zeit unter einer Schreibblockade und hat schon lange nichts nennenswertes mehr produziert. Zurückgezogen lebt er in einer einsamen Hütte im Wald. Nur manchmal fährt er ins nahgelegene Dorf, um Nahrungsmittel zu kaufen. Eines Tages trifft er dabei auf den Anhalter Jack (Jonathan Rhys Meyers) und nimmt ihn mit in seine Hütte. Doch der Gast entpuppt sich bald als Ex-Häftling, der sich durch Pauls Geschichten wühlt. Bald ist der Autor gefangen in seinem eigenen Haus. Da wird er von Jack gezwungen, eine mörderische Geschichte zu schreiben.

“Black Butterfly – Der Mörder in mir” – Hintergründe

Ein zurückgezogener Autor, eine Waldhütte – was wie ein Klassiker von Stephen King beginnt, entwickelt sich bald zum beinharten Psychothriller, in dem Antonio Banderas (“69 Tage Hoffnung“) die Hauptrolle des gescheiterten Schriftstellers übernimmt. Basierend auf dem französischen Thriller “Schwarzer Schmetterling” (Originaltitel: “Papillon Noir”) von Christian Faure schenkt Brian Goodman (“The Fast and the Furious: Tokyo Drift”) der Geschichte um einen Autor und einen unheimlichen Fremden ein zeitgemäßes Remake.

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(2)
5
 
1 Stimme
4
 
0 Stimmen
3
 
1 Stimme
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Mit “What Doesn’t Kill You” hatte Brian Goodman vor fast zehn Jahren ein beachtliches Debüt angeliefert. Sein neuer Thriller setzt nahtlos an: Mit Antonio Banderas und Jonathan Rhys Meyers hat er zwei Stars gefunden, die sich dem immer weiter zustrebenden Treiben um Leben und Tod mit Gusto aussetzen. Nie hat man den Eindruck, einen doch eher mit bescheidenen Mitteln entstandenen Film zu sehen: Diese Videopremiere ist absolut empfehlenswert.

Zuletzt angesehen und Empfehlungen

News und Stories

Kommentare