Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Bares für Rares - Die Trödel-Show mit Horst Lichter
  4. News
  5. So geht „Bares für Rares”: Standhafte Lehrerin zwingt Händler in die Knie

So geht „Bares für Rares”: Standhafte Lehrerin zwingt Händler in die Knie

Author: Marek BangMarek Bang |

© ZDF / Sascha Baumann

Wer sich bei „Bares für Rares“ stur zeigt und auf seinem Wunschpreis besteht, muss die Trödelshow oft mit leeren Händen verlassen. In diesem Fall hat es allerdings geklappt.

Etwas Flexibilität bei der Wunschpreisfindung kann bei „Bares für Rares“ nicht schaden, schließlich wollen Waldi und Co. am Ende des Tages auch einen Gewinn machen. Entsprechend kommt es regelmäßig vor, dass zu starre Preisvorstellungen nicht zum Erfolg führen. Bei Lehrerin Hanne Thiele führte die riskante Technik jedoch zum erhofften Geldsegen.

Was war passiert? Die Berufsschullehrerin aus Kassel in der Nähe von Göttingen wollte eine Glaskaraffe aus dem Jahr 1909 verkaufen und nahm sich vor, keine Gebote unter 1.500 Euro zu akzeptieren. Eigentlich keine gute Voraussetzung für einen erfolgreichen Deal, doch Expertin Wendela Horz konnte immerhin bestätigen, dass die Summe nicht völlig von der Hand zu weisen war, auch wenn es sich eher um einen Preis im Verkauf als im Einkauf handelte. Hanne Thiele reichte dieser Hoffnungsschimmer und sie nahm die Händlerkarte entgegen. Eine gute Idee, denn die Nordhessin sollte dort ihre Standhaftigkeit eindrucksvoll unter Beweis stellen.

David Suppes knickt ein

Im Händlerraum lief es zunächst gar nicht nach Plan und fast hätte die Zwischenüberschrift dieses Artikels mit Wörtern wie Desaster oder Debakel gefüllt werden müssen. Doch Hanne Thiele hatte Glück und die nötige Ausdauer, um das 200 Euro leichte Startgebot von Steve Mandel gelassen wegzulächeln.

Dennoch stockten die Verhandlungen bei 550 Euro, die Elisabeth Nüdling investieren wollte. Daraufhin machte die Verkäuferin deutlich, nicht unter 1.500 Euro zu verkaufen, was David Suppes immerhin zu einem Gebot von 1250 Euro veranlasste. Ein fairer Preis, doch Hanne Thiele blieb auch in dieser Situation hart und holte sich tatsächlich die gewünschten 1500 Euro vom entnervten Händler. Respekt, so geht „Bares für Rares“!

Ganz anders lief es in diesen Fällen. Im Video findet ihr die größten Enttäuschungen aus „Bares für Rares“:

„Bares für Rares“ läuft werktags um 15:05 Uhr im ZDF, Wiederholungen strahlt der Ableger ZDF Neo um 8:50 Uhr und um 18:30 Uhr aus. Das Konzept hat sich bis heute nicht verändert. Menschen wie Hanne Thiele lassen ihre Exponate von Sachverständigen bewerten und feilschen dann im Händlerraum um den Preis.

Bares für Rares - Lieblingsstücke  (3 DVDs)

Bares für Rares - Lieblingsstücke (3 DVDs)

Seid ihr auch so clever wie Hanne Thiele ? Testet euer Wissen im „Bares für Rares“-Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories