Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Bares für Rares - Die Trödel-Show mit Horst Lichter
  4. News
  5. „Schockiert mich”: „Bares für Rares”-Verkäuferin über Betrug an ihrem Opa entsetzt

„Schockiert mich”: „Bares für Rares”-Verkäuferin über Betrug an ihrem Opa entsetzt

Author: Marek BangMarek Bang |

© ZDF / Frank W. Hempel

Anna Hofschröer wollte ein Erbstück ihres Großvaters bei „Bares für Rares“ verkaufen. Die Expertise von Albert Maier entpuppte sich für die Hotelfachfrau jedoch als herber Schock.

In hohen Alter traf der Großvater von Anna Hofschröer im letzten Lebensabschnitt auf seine Jugendliebe und startete noch einmal durch. Gemeinsam kaufte sich das Paar eine Kommode, um den gemeinsamen Neuanfang zu feiern. 1.900 D-Mark zahlte der gute Mann für die vermeintliche Antiquität und wurde dabei „richtig beschissen“, wie „Bares für Rares“-Experte Albert Maier überraschend unverblümt feststellen musste.

Ihr wollt den Spieß umdrehen und euch Rares für möglichst wenig Bares besorgen? Dann schaut euch hier die besten Schnäppchen der Black-Friday-Woche an.

Der Großvater wurde schlichtweg übers Ohr gehauen, denn bei dem Möbelstück handelte es sich um Neuware, die Alber Maier mit 100 Euro bewertete. Anna Hofschröer war sichtlich geplättet von der Ernüchterung. Ihr tat es leid, dass ihrem Opa so übel mitgespielt wurde. „Schockiert mich gerade“ war ihre folgerichtige Antwort auf die niederschmetternde Expertise. Im Händlerraum wollte sie ihr Glück dennoch versuchen. Auch wenn Realität und Wunsch hier deutlich auseinanderklafften, zückte Horst Lichter die Händlerkarte, schließlich tat ihm die sympathische Dame leid.

Kein Verkauf: Anna Hofschröer nimmt die Kommode lieber wieder mit

Im Händlerraum blieb das erhoffte Wunder aus. Walter Lehnertz und Co. erkannten die Neuware und ließen kein gutes Wort an dem vermeintlichen Schmuckstück. Anna Hofschröder meinte, immer noch ziemlich niedergeschlagen zu sein, hoffte aber dennoch auf einen versöhnlichen Preis und warf sich mit allem Charme in die Verhandlungen.

Mehr als 120 Euro wollte allerdings keiner bieten. „Die Teile kriegste nachgeworfen“, so das realistische Fazit von Waldi. Daraufhin beschloss Anna Hofschröer, die Kommode wieder mit nach Hause zu nehmen. Der emotionale Wert war in dem Fall höher, wofür alle Verständnis hatten.

Viel besser lief es in diesen Fällen. Hier sind die teuersten Stücke aus „Bares für Rares“.

„Bares für Rares“ läuft von Montag bis Freitag um 15:05 Uhr im ZDF. Wiederholungen strahlt der Ableger ZDF Neo um 8:50 Uhr sowie um 18:30 Uhr aus. Das Konzept der Sendung hat sich bis heute nicht verändert: Menschen wie Anna Hofschröer lassen ihre Ware von Sachverständigen bewerten und feilschen dann im Händlerraum um den Verkaufspreis. Voraussetzung ist natürlich, dass es sich um echte Antiquitäten handelt.

Bares für Rares - Lieblingsstücke  (3 DVDs)

Bares für Rares - Lieblingsstücke (3 DVDs)

Wie gut würdet ihr euch bei „Bares für Rares“ anstellen? Testet euch im Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare