Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Bares für Rares - Die Trödel-Show mit Horst Lichter
  4. News
  5. „Nicht normal": „Bares für Rares”-Händler regt sich über Kollegin auf

„Nicht normal": „Bares für Rares”-Händler regt sich über Kollegin auf

„Nicht normal": „Bares für Rares”-Händler regt sich über Kollegin auf
© ZDF / Guido Engels

Ein über 100 Jahre alter sogenannter Purzelbär der Firma Steiff sorgte gleich für mehrere denkwürdige Momente bei „Bares für Rares“.

Poster

Bares für Rares - Die Trödel-Show mit Horst Lichter

Zimmermeister Endrik Kamphausen aus Dinklagen wollte einen finanziellen Engpass überbrücken und entdeckte beim Aufräumen einen ungeliebten Teddybären. Da es sich nicht um das flauschige Exemplar aus seiner Kindheit handelte, wollte er bei „Bares für Rares“ sein Glück versuchen. Für das gut erhaltene Plüschtier der Firma Steiff wünschte er sich einige hundert Euro.

Zunächst ging es zum Experten Albert Maier, der das Kuscheltier immerhin mit 800 Euro bewertete. Dass sich sdie Summe deutlich unter dem Sammlerwert bewegte, ahnte der sympathische Verkäufer zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Doch sein Besuch im Händlerraum sollte für alle Fans der Trödelshow noch viel mehr bereithalten und sich zu einem der denkwürdigsten in über 1.000 Episoden „Bares für Rares“ entwickeln.

Anzeige

Wahnsinn: Händlerin erhöht in einem Schritt um 5.350 Euro

Händlerin Sandra Vanessa Schäfer erkannte den seltenen Purzel im Gegensatz zu Albert Maier sofort. Der Experte glaubte zuvor, ein etwas neueres Modell vor sich zu haben, doch die Bären-Liebhaberin war sich ihrer Sache sofort sicher. Der Bär sei ein echtes Schätzchen. Das erste Gebot gab dennoch Händler Ludwig mit 400 Euro ab.

Das sei kein fairer Preis, so Sandra Vanessa Schäfer. Daraufhin erhöhte Lucki auf 650 Euro, doch dieser eigentlich völlig geläufige Schritt wurde von der Händlerin sofort torpediert. Sie erhöhte auf sagenhafte 6.000 Euro und zog sich damit den Unmut ihres Rivalen Ludwig zu. Der hätte sich gewünscht, seine Kollegin hätte sich an die ungeschriebenen Gesetze der Show gehalten und wäre in kleineren Schritten vorgegangen. „Das ist nicht normal“, kommentierte der konsternierte Händler und gratulierte dem völlig verdutzen Verkäufer, der das enorme Angebot natürlich dankend annahm. Während der ungläubig aus dem Händlerraum eilte, setzte Ludwig noch einmal nach. Man hätte in kleineren Schritten aufeinander zugehen können, so sein Vorwurf. Man könne hier nicht von fairen Preisen sprechen.

Deutlich schlechter lief es in diesen Fällen. Hier sind die größten Enttäuschungen aus „Bares für Rares“.

Bares für Rares: Die 5 teuersten Stücke

„Bares für Rares“ läuft von Montag bis Freitag um 15:05 Uhr im ZDF. Wiederholungen strahlt der Ableger ZDF Neo um 8:50 Uhr sowie um 18:30 Uhr aus. Das Konzept der Sendung hat sich bis heute nicht verändert: Menschen wie Endrik Kamphausen lassen ihre Ware von Sachverständigen bewerten und feilschen dann im Händlerraum um den Verkaufspreis. Voraussetzung ist natürlich, die Händler bekommen dafür auch die Gelegenheit.

Bares für Rares - Lieblingsstücke  (3 DVDs)

Bares für Rares - Lieblingsstücke (3 DVDs)

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 23.02.2024 14:52 Uhr

Wie gut würdet ihr euch bei „Bares für Rares“ anstellen? Testet euch im Quiz:

Bist du Schrottsammler oder Antiquitäten-Händler: Teste dein „Bares für Rares“-Wissen

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.

Anzeige