Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Bares für Rares - Die Trödel-Show mit Horst Lichter
  4. News
  5. Kuriose Rarität bei „Bares für Rares”: Experte und Händler sind völlig ahnungslos

Kuriose Rarität bei „Bares für Rares”: Experte und Händler sind völlig ahnungslos

Author: Marek BangMarek Bang |

Bares für Rares - Die Trödel-Show mit Horst Lichter Poster
© ZDF / Frank W. Hempel

Mit Kuriositäten aller Art kennen sich Händler und Experten bei „Bares für Rares“ bestens aus. Dennoch gibt es immer noch Objekte, die selbst die größten Kenner ratlos zurücklassen.

Maler Helmoed Grunder brachte ein Kuriosum aus den Niederlanden zu „Bares für Rares“, welches seine Wirkung nicht verfehlte. Weder Experte Detlev Kümmel noch die Händler konnten mit Sicherheit sagen, um was es sich bei den beiden Rohren wirklich handelte. Das hatte der sympathische Verkäufer auch gar nicht erwartet, schließlich konnte auch er nur raten, um was es sich bei seiner Rarität handeln könnte. Er wollte seine Gastgeber zum munteren Rätselraten animieren.

Das ist ihm hervorragend gelungen, denn bereits bei der Expertise trafen drei verschiedene Meinungen aufeinander. Während Helmoed Grunder den Gegenstand für einen Hochdruckreiniger hielt, tippte Horst Lichter auf eine Wasserpfeife oder ein Musikinstrument. Experte Detlev Kümmel dachte beim seltenen Anblick gar an einen Feuerlöscher.

Immerhin attestierte er dem seltenen Schätzchen ein beachtliches Alter von über 100 Jahren und schätze seinen Wert auf 50 bis 150 Euro. Damit konnte das Rätselraten im Händlerraum weitergehen.

Unbekanntes Objekt bringt immerhin 70 Euro

Auch die Händler wussten nicht recht, was sie da vor sich hatten und so ging die Ratestunde munter weiter. Fabian Kahl tippte auf eine Tortenspritze, andere sahen in den Rohren gar einen Dudelsack. Als sich die Feuerlöscher-Theorie durchzusetzen schien, schlug Händler Roman Runkel zu und ersteigerte das seltene Stück für 70 Euro. Das Teil sei „einfach nur jeck“, weshalb er es kaufen musste, völlig egal, um was es sich nun tatsächlich handelte.

Worum es sich bei diesen Raritäten handelte, war hingegen zu jeder Zeit klar. Hier sind die fünf teuersten Objekte aus „Bares für Rares“. 

„Bares für Rares“ wird werktags um 15:05 Uhr im ZDF ausgestrahlt. Wiederholungen sendet der Ableger ZDF Neo um 8:50 Uhr sowie um 18:30 Uhr. Das Konzept der Sendung hat sich bislang nicht verändert: Menschen wie Helmoed Grunder lassen ihre Ware von Experten bewerten und feilschen dann mit interessierten Händlern um den Verkaufspreis.

Ihr interessiert euch selbst für alte Kuriositäten? e-bay bietet Sammlern ein reichhaltiges Angebot zum Stöbern.

Wie gut würdet ihr euch bei „Bares für Rares“ anstellen? Testet euer Wissen im Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare