Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Bares für Rares - Die Trödel-Show mit Horst Lichter
  4. News
  5. Eklat bei „Bares für Rares”: Sturer Händler lässt Deal wegen Kleinigkeit platzen

Eklat bei „Bares für Rares”: Sturer Händler lässt Deal wegen Kleinigkeit platzen

Eklat bei „Bares für Rares”: Sturer Händler lässt Deal wegen Kleinigkeit platzen
© ZDF / Frank W. Hempel

Trotz erfolgreicher Expertise und gutem Start im Händlerraum ist es in diesem Fall bei „Bares für Rares“ am Ende zu keinem Verkauf gekommen. Dabei war der Verkäufer durchaus kompromissbereit, stieß aber auf einen zu harten Verhandlungspartner.

Poster

Bares für Rares - Die Trödel-Show mit Horst Lichter

Nicht gerade leichte Kost brachte Ekki Pankritius zu „Bares für Rares“. Dennoch bezeichnete Experte Colmar Schulte-Golz das Bild des bekannten Künstlers Jörg Immendorff als Meisterwerk. Da es in in dessen späten Lebensjahren entstand und seine Erkrankung an amyotropher Lateralsklerose (ALS) thematisierte, lag eine gewisse Schwere auf dem Siebdruck, den der Rentner vor 18 Jahren gekauft hatte.

Doch wie viel Geld ist das Kunstwerk heute noch wert? Colmar Schulte-Golz lag mit seiner Schätzung bei bis zu 1.800 Euro und damit über dem Wunsch von Ekki Pankritius, der einen glatten Tausender erzielen wollte. Entsprechend leicht fiel allen Beteiligten die Übergabe der Händlerkarte. Zu diesem Zeitpunkt ahnte allerdings noch niemand, welch zähe Angelegenheit nur Augenblicke später folgen sollte.

Verkauf scheitert an 100 Euro

Im Händlerraum erkannten zwar alle die Bedeutung des Künstlers, dennoch hielten sich die Gebote in Grenzen. Susanne Steiger meinte, ihr sei das Thema zu schwer und auch Markus Wildhagen wollte nicht allzu tief in die Tasche greifen. Als Düsseldorfer, der Jörg Immendorff immerhin persönlich kannte, war er aber immerhin bereit, 650 Euro auf den Tisch zu legen. Das war Ekki Pankritius natürlich zu wenig, der Verkäufer zeigte sich aber gewillt, auf den Händler zuzugehen. Von der Expertise wollte er sich verabschieden und schlug seinen ursprünglichen Wunschpreis von 1.000 Euro vor. Markus Wildhagen erhöhte daraufhin auf 800 Euro, doch damit war Schluss. Auch als ihm Ekki Pankritius nochmal auf die 900 Euro und damit die goldene Mitte entgegen kommen wollte, blieb der Händler hart und gab kein weiteres Gebot ab. Somit ist etwas überraschend kein Verkauf zustande gekommen.

Kultige Kuriositäten und seltene Schätze aus „Bares für Rares“ findet ihr im Video.

„Bares für Rares“ wird wie gewohnt von Montag bis Freitag um 15:05 Uhr im ZDF ausgestrahlt. Wiederholungen laufen beim Ableger ZDF Neo um 8:50 Uhr sowie um 18:30 Uhr. Das Konzept der Sendung hat sich bis heute nicht verändert: Menschen wie Ekki Pankritius lassen ihre Ware von Sachverständigen bewerten und feilschen dann im Händlerraum um den Verkaufspreis.

Das Programm des ZDF könnt ihr bei Waipu.tv streamen. Im kostenlosen Probemonat könnt ihr das Angebot aus über 190 verschiedenen Sendern testen.

Wie würdet ihr euch bei „Bares für Rares“ anstellen? Testet euer Wissen im Quiz:

Bist du Schrottsammler oder Antiquitäten-Händler: Teste dein „Bares für Rares“-Wissen

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.