Aus einem Jahr der Nichtereignisse

  1. Ø 0
   2017

Aus einem Jahr der Nichtereignisse: Dokumentation von Ann Carolin Renninger und René Frölke über den 90-jährigen Willi und seinen Alltag auf dem eigenen Bauernhof in Norddeutschland.

Trailer abspielen
Aus einem Jahr der Nichtereignisse Poster
Trailer abspielen

Filmhandlung und Hintergrund

Aus einem Jahr der Nichtereignisse: Dokumentation von Ann Carolin Renninger und René Frölke über den 90-jährigen Willi und seinen Alltag auf dem eigenen Bauernhof in Norddeutschland.

Mit fast 90 Jahren lebt Willi auf seinem Hof in Norddeutschland. Umgeben von Katzen, Wildwuchs und einigen Hühnern, um die Willi sich täglich kümmert. Ein Einsiedler ist der alte Bauer nicht, regelmäßig bekommt er Besuch von Freunden. Für ein Jahr waren auch die Filmemacher Ann Carolin Renninger und René Frölke zu Besuch und haben den Alltag von Willi beobachtet. Ihr Film ist ein Porträt der Langsamkeit. Dann steht Willis 90. Geburtstag an. Darüber hinaus wird plötzlich eine seiner Katzen krank.

„Aus einem Jahr der Nichtereignisse“ — Hintergründe

Ann Carolin Renninger („Domino Effekt„) und René Frölke („Ich will mich nicht künstlich aufregen„) haben die Dokumentation „Aus einem Jahr der Nichtereignisse“ auf 16mm-Film mit einer Super-8-Kamera gedreht. Die Bilder sind entsprechend grobkörnig.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kommentare