Asthma

Filmhandlung und Hintergrund

Verdammt cool ist er geworden, der Debütfilm von Regisseur und Autor Jake Hoffman, der sich gerne so lässig gibt wie der junge Godard („Atemlos“ ist unverkennbar ein Vorbild) oder Jim Jarmusch - nicht von ungefähr hat auch hier Iggy Pop einen Gastauftritt. Aber die Show des stilistisch eigenwilligen, immer unterhaltsamen Films mit Kultpotential gehört seinen Stars, Benedict Samuel („The Walk„) und die umwerfende Krysten...

Gus kann sich des Eindrucks nicht erwehren, das falsche Leben zu führen: Lieber wäre er im New York von Punk und „Taxi Driver“ groß geworden. Er hasst die Gentrifizierung, wirft spontan sein Smartphone in den Fluss und scheitert bei dem Versuch, sich zu erhängen. Stattdessen stiehlt er einen weißen Rolls Royce und flieht mit der Tattookünstlerin Ruby aus der großen Stadt. Insgeheim war er immer schon in sie verschossen gewesen. Und er hofft nun, das Mädchen für sich gewinnen zu können.

Ein des Lebens überdrüssiger junger New Yorker Künstler stiehlt mit dem Mädchen seiner Träume einen weißen Rolls Royce. Cooler Kultfilm im Stil von Godard und Jarmusch, der mit seiner starken Besetzung auftrumpft.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Verdammt cool ist er geworden, der Debütfilm von Regisseur und Autor Jake Hoffman, der sich gerne so lässig gibt wie der junge Godard („Atemlos“ ist unverkennbar ein Vorbild) oder Jim Jarmusch - nicht von ungefähr hat auch hier Iggy Pop einen Gastauftritt. Aber die Show des stilistisch eigenwilligen, immer unterhaltsamen Films mit Kultpotential gehört seinen Stars, Benedict Samuel („The Walk„) und die umwerfende Krysten Ritter (besser bekannt als „Marvel’s Jessica Jones“).

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Asthma