Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. 21 Jump Street
  4. News
  5. „23 Jump Street“ noch immer geplant: Alle Infos zu Start, Handlung und Cast der Actionkomödie

„23 Jump Street“ noch immer geplant: Alle Infos zu Start, Handlung und Cast der Actionkomödie

„23 Jump Street“ noch immer geplant: Alle Infos zu Start, Handlung und Cast der Actionkomödie
© Sony

Das bringt der Serienherbst auf Disney+

„23 Jump Street“ wurde ursprünglich als Crossover mit „Men in Black“ angekündigt. Doch es häufen sich die Anzeichen, dass die Fortsetzung ganz anders wird als gedacht.

Poster 21 Jump Street

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Anfang 2015 machte eine Schlagzeile die Runde, die aus dem damaligen E-Mail-Leak von Sony hervorging. Scheinbar plante das Studio ein Crossover von zwei ihrer erfolgreichsten Film-Reihen: „21 Jump Street“ und „Men in Black“. Inzwischen bekam „Men in Black“ ganz klassisch einen 4. Teil mit „Thor 3“-Dream-Team Chris Hemsworth und Tessa Thompson in den Hauptrollen. Doch was wird aus „23 Jump Street“? Hat Sony das heißgeliebte Franchise etwa vergessen? Selbstverständlich nicht! Doch ihre neue Idee dürfte nicht allen Fans schmecken.

Hoffentlich ergeht es dem nächsten „Jump Street“-Film nicht so wie den Fortsetzungen in unserem Video:

„23 Jump Street“: Spin-off mit weiblichem Cast?

„Ghostbusters“ und „Ocean’s 8“ haben es vorgemacht. Berichten von Cinemablend nach soll „23 Jump Street“ es ihnen gleich tun, denn Sony plant ein Spin-off, das einen weiblichen Cast ins Zentrum stellt. Für das Projekt wurde bereits Drehbuchautor Rodney Rothman verpflichtet, der schon die Bücher zu den ersten beiden Teilen beisteuerte. Nun müssen nur noch die richtigen Komikerinnen für die Hauptrollen gefunden werden. Gerüchten zufolge standen Awkwafina und Tiffany Haddish im Raum (via Screenrant).

Mit Disney+ noch mehr Film-Fortsetzungen streamen. Jetzt Jahres-Abo sichern und sparen

Ob sich diese Gerüchte wirklich als wahr beweisen und „23 Jump Street“ mit weiblichem Cast kommt, bleibt abzuwarten. Seit den ersten Schlagzeilen sind bereits einige Jahre vergangen. Möglicherweise sind die Produzent*innen von den anderen Neuverfilmungen mit weiblicher Besetzung abgeschreckt. Wer sich an eine Neubesetzung nicht gewöhnen möchte und schon jetzt Sehnsucht nach Jonah Hill und Channing Tatum bekommt, darf unbesorgt bleiben: Die beiden sollen wieder zurückkehren.

Laut Co-Regisseur Phil Lord (via Screenrant) haben 2019 bereits die Arbeiten an „24 Jump Street“ begonnen. Die vorherige Fortsetzung möchten sie damit erst mal überspringen. Warum für die Reihe ein etwas unüblicher Weg eingeschlagen wird, ist nicht bekannt. Da es bislang keine weiteren Informationen zum Projekt gibt, bleibt noch immer abzuwarten, ob die Action-Komödie tatsächlich kommt.

Wir hoffen, dass wir in „24 Jump Street“ das chaotische Duo Jenko und Schmid und auch andere bekannte Gesichter wie beispielsweise Ice Cube als Captain Dickinson oder Nick Offerman als Deputy Chief Hardy wiedersehen. Ein offizieller Dreh- oder Kinostart steht momentan noch nicht fest.

Action-Quiz: Kannst du 25 Klassiker an einem Bild erkennen?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.