Unsere Wildnis (2015)

Originaltitel: Les Saisons
Unsere Wildnis Poster
Userwertung (6)
  1. Ø 4.2

Filmhandlung und Hintergrund

Unsere Wildnis: Naturdoku vom Team von "Nomaden der Lüfte" über die Jahreszeiten.

Die französischen Filmemacher Jacques Perrin und Jacques Cluzaud möchten in „Unsere Wildnis“ die Schönheit der europäischen Natur darstellen. Als die letzte Eiszeit vor 10.000 Jahren endete, entwickelte sich in Europa eine vielfältige Flora und Fauna. Riesige Wälder breiteten sich auf dem Kontinent aus, in denen neue Tier- und Pflanzenarten entstanden. Seit 20.000 Jahren sind die Lebewesen Europas dem immerwährenden Rhytmus der Jahreszeiten – zwischen Frühling, Sommer, Herbst und Winter – ausgesetzt. Die Filmemacher wollen dieses faszinierende Naturschauspiel einfangen und zeigen wie die Füchse, Vögel, Wildpferde und viele andere Tiere sich an die stetig verändernden Wetterbedingungen anpassen. Außerdem zeichnen sie die wechselhafte Geschichte der europäischen Natur ab der Eiszeit nach. Die Regisseure haben in Naturdokus wie „Nomaden der Lüfte“ (2001) und „Unsere Ozeane“ (2010) bereits sehr unterschiedliche Lebensräume in poetischen Bildern eingefangen.

Videos und Bilder

Im Kino in deiner Nähe

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(6)
5
 
4 Stimmen
4
 
1 Stimme
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
1 Stimme
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Jacques Perrin und Jacques Cluzaud, die beiden Masterminds hinter den bildgewaltigen und mehrfach ausgezeichneten Naturdokumentationen “Unsere Ozeane” und “Nomaden der Lüfte”, haben sich dieses Mal in die europäischen Wälder zurückgezogen und zaubern erneut grandiose Aufnahmen auf die Leinwand. Der pädagogische Aspekt steht dabei nicht unbedingt im Vordergrund. Dafür schaffen es die beiden Filmemacher um so mehr die Faszination für die Wildnis vor der eigenen Haustüre zu entfachen.

Darsteller und Crew

Kommentare

Liebe Nutzer, wir überarbeiten unser Kommentarsystem um es in Zukunft noch nutzerfreundlicher und weiter zugänglich zu machen. Bitte habt noch etwas Geduld mit uns, wir werden es euch dann bald an dieser Stelle zur Verfügung stellen.