Mission: Impossible - Rogue Nation (2015)

Mission: Impossible - Rogue Nation Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (10)
  1. Ø 4.5
Kritikerwertung (6)
  1. Ø 3.7

Filmhandlung und Hintergrund

Mission: Impossible - Rogue Nation: Fünfte aufregende Actionmission von Ethan Hunts Spezialeinheit, die mit ihrer Auflösung und einer gefährlichen Geheimorganisation konfrontiert wird.

Ethan Hunt, Superagent der IMF, steht unter massivem Druck. Nach der Auflösung seiner Spezialeinheit durch den Kongress jagen ihn die CIA und eine mysteriöse Geheimorganisation. Während Hunt den Anführer des sogenannten Syndikats zu identifizieren und aufzuspüren versucht, ahnt er nicht, dass dieser ihn wie eine Marionette manipuliert. In diesem gefährlichen Duell steht Loyalität ständig auf dem Prüfstand, vertraut Hunt nur seinem Team, aber schließlich auch einer Syndikatskillerin, die ihm mehrfach das Leben rettet.

Ethan Hunt sieht sich mit der Auflösung der IMF konfrontiert, macht aber dennoch Jagd auf das mysteriöse Syndikat. Fünfte aufregende Actionmission der Spezialeinheit, ein mit cleverer Coolness umgesetzter neuer Höhepunkt der Reihe.

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(10)
5
 
8 Stimmen
4
 
1 Stimme
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
1 Stimme
So werten die Kritiker (6 Stimmen)
5
 
1 Stimme
4
 
2 Stimmen
3
 
2 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Kobra, übernehmen Sie (Originaltitel Mission: Impossible) ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die von Desilu Productions (später Paramount Television) für CBS produziert wurde. Zwischen 1966 und 1973 entstanden 171 Episoden, verteilt auf sieben Staffeln. Nachzulesen in Wikipedia. Daraus wurden seit 1996 vier Filme und der Fünfte kommt jetzt in die Kinos.
    Ethan Hunt (Tom Cruise) und seine Truppe vom IMF steht vor einem Problem. Das Pentagon hat die Organisation aufgelöst. Gerade wo er einem geheimnisvollen Syndikat auf der Spur ist. Gerüchte über eine gefährliche Untergrundorganisation, bestückt mit hoch qualifizierten Spezialisten, haben sich bewahrheitet.
    Diese Truppe hat das Ziel – die ehemaligen Mitglieder der IMF zu eleminieren und mit skrupellosen Anschlägen eine neue Weltordnung zu schaffen. Das ist für Ethan das Zeichen sein Team auch ohne Unterstützung von Regierungsseite zu versammeln.
    Benji, der Technik Nerd (Simon Pegg), Agent William Brandt (Jeremy Renner) und Computerspezialist Luther Stickell (Ving Rhames). Sie versuchen jetzt gemeinsam, die Terrororganisation aufzuhalten. Dazu kommt die mysteriöse Agentin Ilsa Faust (Rebecca Ferguson). Aber können sie ihr vertrauen?
    Eine simple Geschichte, die aber hochexplosiven Sprengstoff enthält und den Adrenalinspiegel der Zuschauer rasant in die Höhe treibt. Schon der Opener, in bester Bondmanier, bringt pure Action auf die Leinwand. Nach diesem Appetithappen steigert sich der Film bis zum Schluss.
    Exotische Schauplätze, gemischt mit imposanten Hightech-Gadgets wechseln sich dabei ab. Gewürzt mit etlichen humorigen Gesprächseinlagen und gefährlichen Stunts. Wobei der musikalische Ohrwurm von Lalo Shifrin nicht fehlen darf. Und der Film lässt auch die nächste Option nicht aus – Teil 6 – Mission POSSIBLE!
    131 Minuten – pure Unterhaltung in bester Popcorn Manier!
  • Die IMF ist auf die Abschussliste des Pentagon geraten und wird offiziell aufgelöst. Fortan agiert Ethan Hunt ohne Unterstützung der Regierung, ist aber weiterhin gefragt, denn das mysteriöse “Syndikat” erweist sich als reale Bedrohung: eine internationale Organisation aus hoch qualifizierten Spezialagenten, die es darauf anlegt, die IMF auszuschalten und eine neue Weltordnung zu errichten. Um das effiziente Terrornetzwerk aufzuhalten, trommelt Hunt seine Leute zusammen zu einer vermeintlich letzten Mission. Unterstützung bietet die geheimnisvolle Agentin Ilsa Faust an – aber kann man sich wirklich auf sie verlassen??Nach dem raffiniert-verspielten vierten Teil sucht Cruise für seinen fünften Filmeinsatz als Ethan Hunt Unterstützung bei seinem “Jack Reacher“-Regisseur Christopher McQuarrie. In ihrer vierten Zusammenarbeit setzt McQuarrie, der er auch das Drehbuch schrieb, seinen Superstar spektakulär in Szene. Der Aufgabe, eine spannende Geschichte im Bond-Stil mit der für das Franchise gewohnten Über-Action zu verbinden, zeigt er sich in jeder Einstellung gewachsen. Einige Action-Sequenzen rauben einem den Atem, wie die, an deren Ende Cruise mit den Händen an einer Flugzeugtür hängend mit dem Flieger abhebt. Wieder lief der Action-Nerd bei den Dreharbeiten zu Höchstform auf, führte waghalsige Stunts wie diesen selbst aus. An der Seite des coolen Mr. Cruise schlagen sich in dem Adrenalin geladenen Sequel erneut u. a. Simon Pegg, Ving Rhames und Jeremy Renner, dass die Fetzen fliegen, während die wunderbar undurchschaubare Schwedin Rebecca Ferguson einen Hauch Geheimnis mitbringt. Spektakuläre Stunts, exotische Schauplätze, atemberaubender Thrill, trockener Humor und eine Besetzung der Extraklasse machen den fünften Teil des Mega-Action-Franchise zu einem Kinoevent, das man so schnell nicht vergisst.

    Fazit: Nie war der Einsatz so hoch, die Action so explosiv wie in der 5. Mission des Top-Stars.
  • „Mission: Impossible - Rogue Nation“ hat erstaunliche Logik-Krater, ruht auf einer 20 Jahre alten Formel, die auch dieses Mal komplett erwartungsgemäß durch dekliniert wird und mündet schließlich in ein ziemlich maues Finale. Spaß hat man hier dennoch. Und zwar nicht zu knapp. „Rogue Nation“ ist ein überraschend befriedigender Action-Film geworden, der dank der selbstbewussten und konzentrierten Inszenierung von Christopher McQuarrie und seinem gut aufgelegtem Cast (insbesondere Rebecca Ferguson!) in den routiniert gezogenen Registern bestens zu unterhalten weiß.
  • Mission: Ansehen.
  • [...] „Mission Impossible – Rogue Nation“ beginnt imposant mit einem an der Außenwand eines Flugzeugs hängenden Tom Cruise. Dass dieser Stunt CGI-frei gedreht wurde, erkennt man sofort, wenn man die billigen Effekte des Actiongenres der letzten Jahre einmal genauer betrachtet. Mit dem Wissen, dass sich der kleine Tom wirklich in schwindelerregender Höhe außen an einem Flugzeug festklammert bekommt man selbst einen Adrenalinschub, der wohl ganz ähnlich sein muss wie der von Cruise während der Dreharbeiten. [...]

    http://inglouriousfilmgeeks.com/2015/07/27/mission-impossible-rogue-nation/
  • Videokritik anzeigen
Alle ansehen

Darsteller und Crew

News und Stories

Kommentare