Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

News

Kaum zu glauben: Diese Hollywood-Stars hatten keine Lust auf „Der Herr der Ringe“!

Peter Jackson schenkte uns zu Beginn des Jahrhunderts mit seiner Adaption von „Der Herr der Ringe“ eines der beliebtesten Fantasy-Spektakel der jüngeren Kinogeschichte. Rückblickend könnte man meinen, dass sich jeder und jede, die in Hollywood zu der Zeit Rang und Namen hatten, um eine Rolle im Spektakel rissen, doch dem war nicht immer so. Hier sind fünf Beispiele für Schauspieler, die keine Lust auf einen Trip nach Mittelerde hatten.

Auch wenn „Der Hobbit“-Regisseur Peter Jackson anderen Genres wie beispielsweise dem Horrorfilm seinen Stempel aufdrücken konnte, so bleibt er für die breite Masse doch für immer fest im Fantasy-Universum von „Der Herr der Ringe“ verwurzelt. Besonders die ersten drei Filme des Original-Franchise sind längst moderne Klassiker und so denkt der eine oder andere Hollywood-Star sicher mit Bedauern an seine Entscheidung zurück, eine Rolle im Spektakel ausgeschlagen zu haben. Nachdem wir bereits darüber berichtet haben, dass Uma Thurman keine Lust auf „Der Herr der Ringe“ hatte, legen wir nun mit einigen ihrer Kollegen nach.

Alle Informationen zur Story von Peter Jacksons neustem Projekt „Mortal Engines“ findet ihr hier

Diese Hollywood-Stars hatten keine Lust auf „Der Herr der Ringe“ : Nicolas Cage

Eigentlich gehen wir davon aus, dass der Vielfilmer und zum Trashkönig mutierte Oscar-Preisträger Nicolas Cage schneller einen Vertrag unterschreibt, als ihm ein Kugelschreiber gereicht werden kann, dennoch hatte er keine Lust, in die legendäre Rolle des Aragorn zu schlüpfen. Während uns die Entscheidung für Herrn Cage persönlich leid tut, sind wir aber auch verdammt dankbar, dass Viggo Mortensen übernommen hat.

Diese Hollywood-Stars hatten keine Lust auf „Der Herr der Ringe“: Daniel Day-Lewis

Auch der herausragende Edel-Mime Daniel Day-Lewis sollte in die Rolle des Aragorn schlüpfen, lehnte aber mit der Begründung ab, generell mit großen Franchise nichts am Hut zu haben. Auch wenn wir mit der Darbietung von Viggo Mortensen mehr als zufrieden sind, so sind wir in diesem Fall trauriger als noch bei Herrn Cage. Woran das wohl liegen mag?!

Diese Hollywood-Stars hatten keine Lust auf „Der Herr der Ringe“: Kate Winslet

Auch der „Titanic“-Star sollte nach Mittelerde reisen, doch Kate Winslet hatte schon einen zu prall gefüllten Terminkalender, um die Rolle der Éowyn irgendwie in ihre To-Do-Liste zu quetschen. Schade, aber Miranda Otto hat ihre Sache gut gemacht und so sind wir auch nicht allzu betroffen.

Diese Hollywood-Stars hatten keine Lust auf „Der Herr der Ringe“: Lucy Lawless

Die zweite Dame auf unserer Liste sollt eigentlich die Rolle der Lady Galadriel bekleiden, doch die seinerzeit frisch gebackene Mutter setzte in ihrem Leben andere Prioritäten und wollte sich nicht für einen solch langen Zeitraum binden. Das können wir natürlich verstehen.

Ikonische Zitate aus “Herr der Ringe”: Das sind die besten Sprüche aus den Filmen!

Diese Hollywood-Stars hatten keine Lust auf „Der Herr der Ringe“:Russell Crowe

Aragorn zum Dritten! Es scheint ein wahrer Fluch auf der Besetzung dieser Rolle zu liegen, denn wir enden unseren heutigen Rückblick auf das Fantasy-Franchise genau dort, wo wir begonnen haben und präsentieren euch einen weiteren Kandidaten für Viggo Mortensens Rolle. Auch mit Russell Crowe konnte man sich letztlich nicht einig werden, doch im Endeffekt ging ja alles gut, sodass wir über dieses Kuriosum heute schmunzeln können.

Kommentare