Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News
  3. Nur 370.000 Zuschauer: RTLZWEI landet massiven Flop

Nur 370.000 Zuschauer: RTLZWEI landet massiven Flop

Nur 370.000 Zuschauer: RTLZWEI landet massiven Flop
© IMAGO / Everett Collection

Der vergangene Samstag hielt für VOX keinen kometenhafter Aufstieg, sondern vielmehr eine Bruchlandung bereit. Schon tagsüber lief es nicht besonders gut, zur Primetime schalteten dann noch weniger ein.

370.000 Zuschauer*innen – eine Zahl, mit der man bei RTLZWEI wahrlich nicht zufrieden sein kann. Trotz Starbesetzung und einem namhaften Regisseur wollte sich am vergangenen Samstagabend niemand so recht für das Programm des Privatsenders interessieren. Entsprechend nutzten nur wenige Menschen vor den heimischen Fernsehgeräten die Möglichkeit, zur Primetime einzuschalten und Hollywood-Größen wie Bill Paxton, Billy Bob Thornton und Bridget Fonda in Sam Raimis Thriller „Ein einfacher Plan“ zu erleben.

Lediglich 1,0 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe konnten verzeichnet werden. Minimal besser lief es im Anschluss mit Jeffrey Dean Morgan, Anthony Hopkins und Colin Farrell in „Die Vorsehung“, wofür sich immerhin 460.000 Zuschauer*innen begeistern konnten. Aber auch hier kratzte man aber vergeblich an der 2,0-Prozent-Marke bei den Umworbenen, was sich schließlich in dem wirklich ausbaufähigem Tagesmarktanteil von 2,2 Prozent äußerte. Wie DWDL berichtet, musste man sich sogar gegen ZDFneo geschlagen geben, die immerhin auf 2,4 Prozent kamen.

Von einer Bruchlandung kann in den folgenden Fällen nicht gesprochen werden. Mit welchen Erfolgsgeschichten sich die VOX-Show „Die Höhle der Löwen“ brüsten kann, erfahrt ihr im Video:

Bei der Konkurrenz lief es besser

Während RTLZWEI schon tagsüber ums Publikum kämpfte und selbst der Evergreen „Schnäppchenjäger“ nicht über 1,1 Prozent Marktanteil hinauskam, dürften die Verantwortlichen von VOX und Sat.1 zufriedener mit der Tagesbilanz des vergangenen Samstags sein. In der Primetime erzielten beide Privatsender mit 7,5 und 9,6 Prozent in der Zielgruppe ein mehr als ordentliches Ergebnis. Beim ersten Harry-Potter-Teil saßen immerhin 1,18 Millionen Menschen vor den Fernsehbildschirmen und entschieden sich fürs Programm des Unterföhringer Senders.

Ihr hättet auch bei „Harry Potter und der Stein der Weisen“ eingeschaltet? Dann könnt ihr euch doch bestimmt auch in unserem Quiz beweisen:

Kennt ihr die Namen dieser 20 „Harry Potter“-Charaktere?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.