Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News
  3. Quoten-Fiasko für VOX: 3-Stunden-Sendung enttäuscht zur besten Sendezeit

Quoten-Fiasko für VOX: 3-Stunden-Sendung enttäuscht zur besten Sendezeit

Quoten-Fiasko für VOX: 3-Stunden-Sendung enttäuscht zur besten Sendezeit
© RTL

Der gesamte Sonntag lief für den Privatsender nicht berauschend – woran auch eine neue Show Schuld hatte.

Ein Tag zum Vergessen war der 8. Januar 2023 wahrlich für die Programmverantwortlichen von VOX. Gerade einmal 5,2 % Tagesmarktanteil bei der werberelevanten Zielgruppe konnten verzeichnet werden, bei allen Zuschauer*innen reichte es sogar nur zu 3,6 %, wie DWDL berichtet. Unterdurchschnittlich schnitt ausgerechnet das Vorabendprogramm sowie das vermeintliche Highlight zur besten Sendezeit ab, aber dazu gleich mehr.

Denn zunächst fing alles doch so gut an: „Die Autodoktoren“ kam auf gute 8,4 % Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen, was das beste Ergebnis seit fast einem Jahr darstellte. Dieses Publikum konnte dann allerdings nicht beim Sender gehalten werden, denn beim anschließenden Format stürzte die Quote in der Zielgruppe deutlich auf 4,7 % ab. Dabei handelte es sich um „Genial gedacht – Der Tüftlercheck“, eine neue Sendung, in der Erfinder*innen ihre vermeintlichen Innovationen präsentieren, die anschließend auf Herz und Nieren geprüft werden (also die Tüfteleien werden geprüft, nicht die Bastler*innen).

Frische Serien-Highlights erwarten euch in diesem Jahr auch bei Netflix. Welche ihr im Blick behalten solltet, verrät euch unser Video:

„Hot oder Schrott – Promi Spezial“ geht baden

Dass damit noch nicht das Ende der Fahnenstange für VOX erreicht war, stellte die Prime-Time unter Beweis. Von 910.000 Zuschauer*innen für „Genial gedacht – Der Tüftlercheck“ ging es weiter nach unten auf lediglich 660.000 Zusehende, die für einen weiteren Rückgang der Zielgruppen-Quote auf 4,6 % sorgten. Ab 20:15 Uhr sahen die, die hier noch einschalteten, das „Hot oder Schrott – Promi Spezial“.

Deutsche Persönlichkeiten wie Ross Antony, Jorge González, Martin Klempnow und Mirja du Mont nehmen dort paarweise Artikel unter die Lupe wie einen Weinbecher, der angeblich das Getränk kühlen und gleichzeitig vor Insekten und Verschütten schützen soll. Bis 23:30 Uhr, also satte drei Stunden und 15 Minuten – mit Werbung, versteht sich, konnten sich die Zuschauer*innen dieses bunte Treiben ansehen. Vielleicht ein etwas zu ambitioniertes Format für einen Sonntagabend. Denn hinsichtlich der Quote lautet das Urteil hier leider: Schrott.

Am 13. Januar 2023 startet wieder das Dschungelcamp bei RTL, in dem sich deutsche Promis und solche, die es eher noch werden wollen, den Zuschauer*innen ausliefern – live könnt ihr übrigens auch auf RTL+ dabei sein, wo euch zudem das Programm von VOX erwartet. Das Format sorgte für einige denkwürdige Sprüche – doch wisst ihr noch, wer sie gesagt hatte? Macht den Test:

Könnt ihr diese kultigen Dschungelcamp-Sprüche den Promis zuordnen?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.