Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News
  3. Dolby-Atmos-Soundbar zum Top-Preis: Sony-Lautsprecher mit Subwoofer im Angebot

Dolby-Atmos-Soundbar zum Top-Preis: Sony-Lautsprecher mit Subwoofer im Angebot

Deal |

© Chainarong Prasertthai/iStock, Getty Images (Hintergrund); Sony (Produkt)

Wer sein Heimkino-Erlebnis aufwerten möchte, findet in unserem Deal des Tages die Lösung: Bei MediaMarkt gibt es die Soundbar „Sony HT-ZF9“ aktuell besonders günstig.

In den meisten Fällen leisten die üblichen TV-Lautsprecher nicht wirklich das, was man für eine ideale Heimkino-Atmosphäre braucht. Nicht jeder möchte sich allerdings riesige Stereo-Boxen oder ein komplettes Surround-Sound-System in das Zimmer stellen. Als elegante Alternative werden Soundbars deshalb immer beliebter. Im heutigen Deal des Tages gibt es bei MediaMarkt passend die Soundbar „Sony HT-ZF9“ inklusive Wireless-Subwoofer für 429 Euro statt 569 Euro zu einem Top-Preis.

Alternativ gibt es das gleiche Angebot auch bei Saturn. Den Deal-Preis erreicht ihr über den Direktabzug im Warenkorb (150 Euro). Versandkosten entfallen bei der Bestellung.

SONY HT-ZF9 3.1 Soundbar + Wireless Subwoofer, Dolby Atmos, 400 Watt, Schwarz *
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 7.6.2020 6:18 Uhr

Soundbar + Wireless-Subwoofer im Angebot: Lohnt sich die „Sony HT-ZF9“?

Der Preisvergleich via idealo.de zeigt, dass das Angebot von MediaMarkt und Saturn tatsächlich attraktiv ist: Gewöhnlich bewegt sich der Preis für die Sony HT-ZF9 im Bereich um 550 Euro.

Bei der HT-ZF9 verwendet Sony ein 3.1-System (3 Treiber + Wireless-Subwoofer), um den Dolby-Atmos-Standard umzusetzen. Die meisten gewöhnlichen Soundbars erreichen das durch 2 frontale und einen nach oben strahlenden Treiber. Bei der HT-ZF9 sind hingegen alle Treiber nach vorne gerichtet. Sony simuliert hier Teile des Raumklangs virtuell. Laut techradar.com kann der Surround-Sound dennoch überzeugen und mit teureren Dolby-Atmos-Lautsprechern mithalten. Lediglich der Klang über dem Kopf kommt nicht optimal zur Geltung.

Der Lautsprecher wird über HDMI-ARC mit eurem Fernseher verbunden. Für weitere Geräte habt ihr 2 HDMI-Eingänge zur Verfügung. Wer keinen ARC-kompatiblen Eingang am TV hat, kann auch einen der HDMI-Ports oder das optische Kabel nutzen. Der Subwoofer benötigt hingegen lediglich eine Stromquelle und funktioniert kabellos mit der Soundbar.

Smart-Home-Fans können die HT-ZF9 zudem mit Alexa oder über die „Sony Music Center“-App steuern und als Multiroom-Lautsprecher nutzen. Dank der Spotify- und Chromecast-Integration lassen sich Inhalte auch direkt auf die Soundbar streamen. Wer sein Heimkino-Setup doch einmal auf ein „echtes“ 5.1-System erweitern möchte, kann separate Rücklautsprecher (SA-Z9R) nachkaufen.

Insgesamt bekommt ihr eine platzsparende und flexible Soundbar, die für mehr Atmosphäre sorgt und normalen TV-Lautsprechern deutlich überlegen ist.

Das große 2000er Filmquiz: 50 Fragen zur ultimativen Erleuchtung!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare