Die neue Actionserie aus dem Hause Sky erzählt von tödlichen Autorennen im Stile von „Mad Max“ und „Tribute von Panem“. Dabei geht es um eine Gruppe von Rennfahrern, die mit ihren bewaffneten Autos quer durch Großbritannien jagen, um einem totalitären Regime zu entkommen. Mit an Bord sind „Game of Thrones“- und „Herr der Ringe“-Star Sean Bean sowie Adrian Lester („Riviera“), Phoebe Fox („Black Mirror“) und Malachi Kirby („Roots“). Die Serie wird vom „Taboo“-Produzenten Matthew Read entwickelt.

VIDEO: Highlights 2018: Diese Serien solltet ihr euch nicht entgehen lassen

Pay-TV-Sender Sky setzt auch die nächsten Jahre verstärkt auf Eigenproduktionen. Nach „Babylon Berlin“ und „Britannia“ geht mit „Curfew“ eine weitere hochwertig produzierte Serie an den Start - diesmal aus  Großbritannien. Die Geschichte klingt wie eine Mischung aus „Fast and the Furious“ und diversen Endzeit-Actionern wie „Running Man“ und „Mad Max“. In einer totalitären Dikatur muss eine Gruppe von Rennfahrern in tödlich ausgestatteten Autos durchs Land heizen. Wer überlebt, gewinnt die Chance auf Freiheit. Doch jeder Fahrer hat seine ganz eigene Motivation, am Rennen teilzunehmen. Die achtteilige Serie soll dieses Jahr produziert und frühestens 2019 auf dem britischen Ableger Sky One starten. Neben den bisher genannten Namen sind noch Robert Glenister („Live by Night“), Aimee-Ffion Edwards („Peaky Blinders“), Rose Williams („Reign“), Elijah Rowen („Vikings“) und Guz Khan („Borderline“) dabei.

In unserer Bilderstrecke findet ihr weiteres Serienfutter 2018

Bilderstrecke starten(21 Bilder)
Neue Serien 2018 - Alle Serien mit Trailer in der Übersicht

Wann kommt „Curfew“ in Deutschland?

„Curfew“ startet voraussichtlich 2019 in Großbritannien auf Sky One. Da es sich um eine Eigenproduktion handelt, gehen wir davon aus, dass auch das deutsche Sky die Serie zeitnah ins Programm nimmt. Sobald es konkrete Aussagen zum Starttermin gibt, lassen wir es euch wissen.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare