Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Niels Arden Oplev
  4. News
  5. „Midnight, Texas“: Stream & TV-Premiere in Deutschland – Hier seht ihr die Serie

„Midnight, Texas“: Stream & TV-Premiere in Deutschland – Hier seht ihr die Serie

Author: Kristina KielblockKristina Kielblock |

Niels Arden Oplev Poster

Dämonen, Vampire, Engel, Werwölfe, Geister und ihre Beschwörer, ein wenig Sex und Gewalt - das sind die Zutaten für die neue Serie „Midnight, Texas“. Ab jetzt auch in Deutschland.

Charlaine Harris ist vor allem mit ihrer Vorlage zu „True Blood“ berühmt geworden. Und auch die Bestseller-Trilogie „Midnight, Texas“ hat ihre TV-Premiere als Serienadaption hinter sich. Ausführender Produzent ist unter anderen auch Niels Arden Oplev, der einigen durch das Filmwerk „Verblendung“ ein Begriff sein könnte.

„Midnight, Texas“: Darum geht`s

Kurz gesagt, folgt die Mystery-Serie Manfred (Francois Arnaud), der in der Lage ist, mit Toten zu kommunizieren. Nach dem Umzug in die titelgebende Stadt Midnight sieht er sich von einer großen Anzahl Freaks umgeben: Eine Hexe (Parisa Fitz-Henley), ein Engel (Jason Lewis), eine geheimnisvolle Meuchelmörderin (Arielle Kebbel), ein lokaler Pfandhausbesitzer (Dylan Bruce) und ein Pastor (Yul Vazquez), der vielleicht ein Werwolf ist. Dazu kommt noch Creek (Sarah Ramos) eine aufstrebende Schriftstellerin.

„Die Stadt Midnight ist seit Jahrhunderten eine Zuflucht“ sagt Vampir Lemuel (Peter Mensah) zu Manfred. Leider ist dieses Zuhause am Rande eines Kriegs mit den höllischen Kräften um alles oder nichts. Manfred ist womöglich der Retter, der die Armee im Kampf gegen das Böse führen kann, weil er eine Brücke zwischen den Lebenden und dem Reich der Toten ist.

Die „Midnight“-Romane von Charlaine Harris sind als Trilogie bisher nur auf Englisch erschienen, der erste Band erschien im Februar 2018 auf Deutsch.

TV-Premiere am 31. Januar 2019 auf Syfy

Bisher gab es die Serie nur bei Streaming-Anbietern wie Amazon zu sehen, jetzt kommt sie ins TV. Die Erstausstrahlung erfolgt auf Syfy Deutschland. Wenn ihr zu diesem Programm keinen Zugang habt, könnt ihr euch leicht einen beschaffen. Sky Ticket ist da das Mittel der Wahl. Mit dem Sky Ticket Entertainment habt ihr die Möglichkeit legal und flexibel das Programm auf eure mobilen Geräte und den Fernseher zu holen.

Das Abo kann monatlich gekündigt werden und ermöglicht euch, die Serie sowohl live als auch die Wiederholung im Online-Stream zu sehen. Ihr könnt ebenso die komplette Ausstrahlung abwarten und erst dann euer Ticket buchen, so habt ihr wirklich nur die Kosten für einen Monat. Sky macht euch gute Einsteiger-Angebote, derzeit schaut ihr zum Beispiel bis Ende Februar für einmalig 4,99 €. Wie das im Januar aussieht, wird sich zeigen. Mehr als den regulären Preis von 9,99 € monatlich müsst ihr aber auf keinen Fall bezahlen.

Sendezeiten von „Midnight, Texas“

Ab dem 31. Januar 2019 kommt immer donnerstags auf Syfy eine neue Folge ab 21:00 Uhr. Zur Premiere seht ihr eine Doppelfolge ab 20:15 Uhr. Die Episode der Vorwoche wird danach immer ab 20:15 Uhr donnerstags gezeigt.

Das große Dämonen-Quiz: Könnt ihr diese Dämonen der TV-Serie zuordnen?

Nach längerer Wartezeit konnte sich NBC doch dazu entschließen, die Serie um eine zweite Staffel zu verlängern. Allerdings geht dies mit einem Showrunner-Wechsel einher und zwei Schauspieler – Sarah Ramos und Yul Yazquez – verlassen den Cast. François Arnaud, Dylan Bruce, Parisa Fitz-Henley, Arielle Kebbel, Jason Lewis und Peter Mensah bleiben dem Cast erhalten.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Die heißesten Vampire in TV & Film

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories

  • Noomi Rapace in "Brilliance"

    Noomi Rapace in "Brilliance"

    Erneut ist sie eine Frau mit ganz besonderen Fähigkeiten und reichlich Körperschmuck. Aber diesmal ist es Will Smith der sie jagt.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Regisseur Niels Arden Oplev dreht Bollywood-Remake

    Der dänische Filmemacher Niels Arden Oplev, der mit Verblendung den ersten Teil von Stieg Larssons Millennium-Trilogie inszenierte, nimmt sich nun des Bollywood-Remakes Deity an. Der Thriller Deity handelt von einer US-amerikanerin, die sich in der indischen Millionenstadt Kalkutta auf die Suche nach ihrem verschwundenen Ehemann macht. Umso näher sie aber der Wahrheit kommt, desto mehr sieht sie sich auch in einer düstere...

    Kino.de Redaktion  
  • Colin Farrell in "Dead Man Down" mit Noomi Rapace

    Der dänische Regisseur Niels Arden Oplev („Verblendung“) inszeniert als nächstes den US-Thriller „Dead Man Down“ mit Colin Farrell („Kill The Boss“, „Total Recall“) und Noomi Rapace („Verblendung“, “ Sherlock Holmes 2″) in den Hauptrollen. Die Handlung folgt einem Profikiller und rechte Hand des New Yorker Gangsterboss, gespielt von Colin Farrell, der von einer jungen Frau namens Beatrice (Noomi Rapace) erpresst...

    Ehemalige BEM-Accounts