1. Kino.de
  2. Stars
  3. Cate Blanchett
  4. News
  5. Cate Blanchett und Aaron Sorkin bringen das Leben von Lucille Ball ins Kino

Cate Blanchett und Aaron Sorkin bringen das Leben von Lucille Ball ins Kino

Author: Andreas EngelhardtAndreas Engelhardt |

Cate Blanchett Poster
© Kurt Krieger

Es ist gemeinhin bekannt, dass sich Hollywood gerne mit sich selbst beschäftigt und noch dazu eine Schwäche für historische Themen hat. Wenn beides dann auch noch kombiniert wird, dann muss man das entsprechende Werk bereits für die Oscarverleihung auf dem Zettel haben, auch wenn noch keine einzige Szene gedreht wurde. Deswegen darf man gespannt sein, wie die Zusammenarbeit von Cate Blanchett und Aaron Sorkin ausfallen wird, die das Leben der Schauspielerin Lucille Ball umsetzen werden. Cate Blanchett hat bereits für „Aviator“ an der Seite von Leonardo DiCaprio einen Oscar als Beste Nebendarstellerin und für „Blue Jasmin“ sogar als Beste Hauptdarstellerin erhalten. Sie wird in dem autorisierten Biopic die Rolle der Schauspielerin Lucille Ball verkörpern, die in den 1950er Jahren durch ihre Sitcom „I Love Lucy“ berühmt wurde. In neun Staffeln entwickelte sie sich an der Seite von ihrem Ehemann Desi Arnaz zu Amerikas erstem TV-Liebling.

Ihre Familie wird am Biopic mitwirken

Wer an der Seite von Cate Blanchett als Ehemann Desi Arnaz zu sehen sein wird, ist derzeit unklar, genauso wie die Frage nach dem Regisseur noch unbeantwortet bleibt. Ein Drehbuchautor wurde für das Projekt jedoch bereits verpflichtet und dabei handelt es sich um den Oscar-prämierten Aaron Sorkin. Neben „The Social Network“, für das er ausgezeichnet wurde, kann Sorkin weitere anerkannte Werke wie „Eine Frage der Ehre“ oder „Die Kunst zu gewinnen - Moneyball“ in seiner Filmographie vorweisen. Sein Drehbuch wird sich auf die 20 Jahre andauernde Ehe zwischen Ball und Arnaz konzentrieren, die 1960 geschieden wurde und aus der zwei Kinder hervorgingen. Diese Kinder, Lucy Arnaz Jr., und Desi Arnaz Jr., sind wiederum als Produzenten an dem Biopic beteiligt.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare