Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Unorthodox

Unorthodox

Anzeige

Unorthodox: Netflix-Miniserie über eine junge Frau, die eine ultra-orthodoxe Gemeinschaft in New York verlässt, um in Berlin ein neues Leben zu beginnen

„Unorthodox“ im Stream

Poster Unorthodox Season 1

Streaming bei:

DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

Handlung und Hintergrund

Mit 19 Jahren kennt die junge Esther Schwartz (Shira Haas) – von allen nur Esty genannt – nur das Leben in ihrer ultra-orthodoxen Religionsgemeinschaft in New York City. Die Jüdin ist Teil der Satmarer Chassiden und soll nun auf Wunsch ihrer Gemeinde eine arrangierte Ehe mit Yakov „Yanky“ Shapiro (Amit Rahav) eingehen. Schon von Beginn an ist klar, dass die Ehe keine glückliche sein wird. Als nach mehreren Anläufen weiterhin kein Kind in Aussicht ist, will ihr Ehemann die Scheidung einreichen – unwissend, dass Esther inzwischen wirklich schwanger ist. Statt wie von ihr verlangt der Pflicht nachzugehen, das Kind weiterhin streng orthodox auf die Welt zu bringen und zu erziehen, nimmt Esther heimlich Reißaus.

Sie reist nach Berlin, wo ihr Mutter inzwischen ein selbstbestimmtes Leben fernab der Religion führt. Inzwischen hat seine Partnerin an ihrer Seite. Und auch für Esty beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Sie findet schnell Anklang in einer Gruppe von Musikstudenten und hofft ebenso darauf, ein Studium zu beginnen. Als ihr Ehemann schließlich herausfindet, wo sie ist, reist er gemeinsam mit seinem Cousin Moische (Jeff Wilbusch) ihr nach und will sie dazu bewegen, ihren Eheleben eine zweite Chance zu geben.

„Unorthodox“ – Hintergründe, Besetzung, Serienstart

Die Netflix-Produktion „Unorthodox“ basiert lose auf den Memoiren von Deborah Feldman, in dem die Autorin ihre Ereignisse aus der Kindheit und Jugend zu Papier gebracht hat. Die Miniserie wird von der deutschen Regisseurin Maria Schrader („Ich bin dein Mensch“) inszeniert und wurde von Anna Winger („Deutschland 83“) und Alexa Karolinski („Fashion at War“) erschaffen. Die Hauptrollen haben Shira Haas („Shitsel“), Amit Rahav („Transatlantic“) und Jeff Wilbusch („Bad Banks“) inne.

Anzeige

Die Dreharbeiten fanden etwa in Berlin und New York City statt, in der Serie werden die Sprachen Englisch, Deutsch und Jiddisch gesprochen. „Unorthodox“ erscheint am 26. März 2020 auf Netflix.

News und Stories

  • Läuft „Unorthodox” auf Netflix?
    Ella Haas06.03.2020

    In „Unorthodox” beginnt eine junge Jüdin ein neues Leben in Berlin. Ob ihr die Serien-Adaption des gleichnamigen Romans auf Netflix sehen könnt, erfahrt ihr hier!

Darsteller und Crew

Regisseur
  • Maria Schrader
Darsteller
  • Shira Haas,
  • Jeff Wilbusch,
  • Amit Rahav
Drehbuch
  • Anna Winger,
  • Alexa Karolinski

Kritiken und Bewertungen

4,0
24 Bewertungen
5Sterne
 
(13)
4Sterne
 
(6)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(1)
1Stern
 
(3)

Wie bewertest du die Serie?

Anzeige