Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Adventures of Hello Kitty & Friends
  4. Die pure Niedlichkeit: Erster Netflix-Trailer zur Flausch-Serie lässt eure Augen strahlen

Die pure Niedlichkeit: Erster Netflix-Trailer zur Flausch-Serie lässt eure Augen strahlen

Die pure Niedlichkeit: Erster Netflix-Trailer zur Flausch-Serie lässt eure Augen strahlen
© Netflix

JETZT ANSEHEN

Ein Küken und ein Eigelb machen sich gemeinsam auf die Suche nach Mama-Huhn. Der erste Netflix-Trailer zu „Gudetama: An Eggcellent Adventure“ ist purer Zucker!

The Adventures of Hello Kitty & Friends

The Adventures of Hello Kitty & Friends

Wie? Ein Eigelb, das lebt und sich auch noch gemeinsam mit einem Küken auf ein großes Abenteuer quer durch Japan begibt? Und darüber hinaus ist das Eigelb auch noch von Natur aus pessimistisch, kraft- und antriebslos und will partout keinen Sinn in seiner Existenz erkennen? „Im Leben geht es nur darum, sich davontragen zu lassen“, haucht es vor sich hin. „Ich glaube, unser Schicksal besteht darin, gegessen zu werden.“ Aber nicht mit dem aufgeweckten Küken Shakipiyo. Es ist fest entschlossen, Mama-Huhn zu finden. Und Eigelb Gudetama kommt gefälligst mit!

Was folgt, ist ein etwas anderes Road-Movie des ungleichen Geschwisterpaars mit einem flauschigen Niedlichkeitsfaktor irgendwo zwischen „Awww“ und „Mein Herz!!!“ – strahlende Kinder- und Erwachsenenaugen inklusive. Spannung ist ebenfalls garantiert, denn niemand weiß, was aus dem faulen Ei wird, sobald es, nun ja, faul wird. Und wie das große Abenteuer aussieht, seht ihr im ersten Netflix-Trailer zu „Gudetama: An Eggcellent Adventure“:

„Gudetama: An Eggcellent Adventure“: Ein faules Ei erobert Netflix

Selbst wer kein Fan von Mangas, Animes und allem Plüschigen aus Japan ist, wird dem faulen Ei Gudetama irgendwann einmal begegnet sein, entweder als Meme, als Plüschfigur im Laden oder einfach als Aufdruck auf irgendeinem Gegenstand, vorzugsweise T-Shirts, Mäppchen oder gar als Jason-Voorhees-Lookalike: Gudetama ist aus der Popkultur nicht mehr wegzudenken, seit er 2013 von Sanrio auf die Welt losgelassen wurde. Ja, richtig: Gudetama entstammt derselben Schmiede wie Helly Kitty.

Es gibt zwar bereits einen Anime mit Gudetama als Hauptfigur, jede der mittlerweile über 1200 Folgen dauert hier aber nicht einmal eine Minute. Wesentlich länger dürften da die zehn Episoden der ersten Staffel zur Netflix-Serie „Gudetama: An Eggcellent Adventure“ sein. Dabei handelt es sich um ein Hybridformat aus Computeranimation und Realfilm. Zur Verfügung gestellt wird die kunterbunte Gute-Laune-Serie für Groß wie Klein ab dem 13. Dezember 2022 über Netflix.

Mal ehrlich, als Kinder konnten wir doch jeden Titelsong unserer Lieblingsserien mitträllern, oder? Wie sieht es heute aus? Erinnert ihr euch noch an alle? Macht den Test:

Erkennt ihr diese 15 Kinderserien anhand einer Textzeile des Intros?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.