1. Kino.de
  2. Serien
  3. Roots
  4. Roots: Starbesetzte Serie startet als Oster-Highlight in Deutschland

Roots: Starbesetzte Serie startet als Oster-Highlight in Deutschland

Author: Helena CeredovHelena Ceredov |

© History

Die Emmy-nominierte Dramaserie „Roots“ glänzt mit Oscar-prämierten Stars und erzählt die packenden Geschichte des Gambiers Kunta Kinte, der als Sklave nach Amerika verschleppt wird und eine Familie gründet. Dabei geht es in acht Episoden nicht nur um sein Schicksal, sondern auch um die Saga einer ganzen Familie über vier Generationen hinweg. Die Miniserie wird vom 14. bis zum 17. April 2017 in Doppelfolgen auf dem deutschen History Channel bzw. auf Sky ausgestrahlt. Im Anschluss kommen zwei begleitende Dokumentation.

Die Handlung von „Roots“ basiert auf dem gleichnamigen Bestseller von Alex Haley  „Roots: The Saga of an American Family“. 1977 wurde der Roman bereits in einer 8-teiligen Miniserie verfilmt, die  mit mehreren Auszeichnungen bedacht wurde. Das Remake erzählt erneut die Geschichte von Kunta Kinte (Malachi Kirby), der behütet in Gambia aufwächst und als Teenager von Sklavenhaltern nach Amerika verschifft wird. Dort ergibt er sich nach harten Entbehrungen seinem Schicksal und gründet eine Familie. Auch seine Nachkommen machen schmerzhafte Erfahrungen mit den Grausamkeiten der Sklaverei - vom amerikanischen Bürgerkrieg bis zu Abschaffung der Sklavenhaltung. Auf der Seite der Weißen spielt „Tudors“-Star Jonathan Rhys Meyers einen skrupellosen Gutsherren und Oscar-Preisträgerin Anna Paquin eine religiöse Offiziers-Verlobte, die ihre ganz eigenen Vorstellungen von der Sklaverei hat. Auf der Seite der Afroamerikaner stehen Forest Whitaker als assimilierter Sklave Fiddler und Laurence Fishburne als Alter-Ego des Autors.

Die Serie läuft an Ostern exklusiv auf dem deutschen Pay-TV-Sender History Channel, den ihr unter anderem über empfangen könnt. Anbei findet ihr alle Sendetermine.

Roots Trailer

„Roots“ Serie (2016): Episodenguide und Sendetermine

Datum Folge Sendetermine
Karfreitag, 14. April 2017 Episode 1: Ich bin Kunta Kinte 22:10 Uhr
Karfreitag, 14. April 2017 Episode 2: In Ketten 23:05 Uhr
Ostersamstag, 15. April 2017 Episode 3: Neues Leben 22:10 Uhr
Ostersamstag, 15. April 2017 Episode 4: Entrissen 23:05 Uhr
Ostersonntag, 16. April 2017 Episode 5: Blutiges Duell 22:10 Uhr
Ostersonntag, 16. April 2017 Episode 6: Verraten 23:00 Uhr
Ostermontag, 17. April 2017 Episode 7: Rückkehr 22:10 Uhr
Ostermontag, 17. April 2017 Episode 8: Endlich Frei 23:00 Uhr
Ostersonntag, 16. April 2017 Doku: Die Geschichte der Sklaverei 00:00 Uhr
Ostermontag, 17. April 2017 Roots: Doku zur Serie 00:00 Uhr

 

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Neue "Roots" TV-Serie in Arbeit - Philip Noyce und Thomas Carter führen Regie

    Als die Familiensaga Roots ("Wurzeln") nach dem Roman von Alex Haley ("Roots: The Saga of an American Family") im Jahr 1977 erstmals ins US-Fernsehen gelangte, schnellte sie schnell hoch, auf Platz drei, der meistgesehenen TV-Epen aller Zeiten. Nach beinahe einem halben Jahrhundert soll es nun eine Neuauflage des Klassikers geben. A&E Networks gab kürzlich bekannt, dass das Remake als Vierteiler angelegt ist, mit zwei...

    Kino.de Redaktion  
  • Arte: Start der Mini-Serie "Roots"

    Am Sonntag, 1. Juni 2008 um 20.40 Uhr, startet bei Arte die zwölfteilige Serie „Roots“ mit u. a. Cicely Tyson,  Edward Asner und Ji-Tu Cumbuke.„Roots“ erzählt die Geschichte des Sklaven Kunta Kinte und seiner Nachfahren. In Gambia aufgewachsen, wird Kunta Kinte als Jugendlicher von Sklavenhändlern gefangen genommen und nach Amerika verschifft. Dort wird er als Sklave verkauft und erlebt brutale Gewalt und Unterdrückung...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare