„Marseille“ Staffel 2 auf Netflix: Wann ist deutscher Starttermin der neuen Folgen mit Gérard Depardieu?

Author: Daniel JohnsonDaniel Johnson |

Marseille Poster

Mit „Marseille“ traute sich Netflix in französische Gefilde und schuf mit Superstar Gérard Depardieu in der Hauptrolle eine Prestige-Serie. Netflix-Kunden belohnten den Wagemut und mit Lob und ihre Treue bewegte den Streaming-Anbieter wohl im Zuge seiner europäischen Expansion zu einer 2. Staffel „Marseille“. Wann können wir das Ergebnis auf Netflix in Deutschland streamen?

Pünktlich zum Präsidentschaftswahlkampf in Frankreich startete Netflix im April 2017 die Dreharbeiten der zweiten Staffel seiner französischen Politserie und stellt Hauptdarsteller Gérard Depardieu
 neue Gegner in den Weg. Eine junge Politikerin von rechts-außen – ohne Zweifel eine Anlehnung an die Frauen des Le Pen-Clans (wie die rechtsextreme Präsidentschaftskandidatin Marine Le Pen selbst) – tritt als neue Antagonistin in den politischen Ring. Sollte sich die neue zweite Season „Marseille“ noch in weiteren Aspekten an der Realität inspirieren, dürfen wir uns auf eine pikante Staffel freuen! Am Freitag, den 23. Februar 2018 wird Staffel 2 von „Marseille“ auf Netflix verfügbar sein.

Netflix bestätigt Marseille Staffel 2 mit Gérard Depardieu

Netflix hat die Verlängerung von „Marseille“ um eine 2. Staffel bekannt gegeben. Schon im Vorfeld standen die Chancen aus mehreren Gründen recht gut, dass es dazu kommen würde: Netflix hatte sich in den letzten Jahren den Ruf erarbeitet, seinen Eigenproduktionen treu zu sein. Eine zweite Season war meistens reine Formsache – selbst bei der Doku-Serie „Making a Murderer“ gab es schon Gedankenspiele, eine zweite Staffel zu realisieren.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Streaming-Highlights bei Netflix im Dezember 2017 – 6 Filme & Serien, die ihr nicht verpassen dürft

Positiv zur Entscheidungsfindung dürften ebenfalls die enthusiastischen Reaktionen des Publikums auf die Serie beigetragen haben. Die Kritiker standen „Marseille“ zwar eher verhalten gegenüber, aber deren Meinung steht für Netflix sowieso hinter der des zahlenden Kunden an. Letztlich muss die Quote den Aufwand rechtfertigen und da die Zuschauer die französische Politserie fleißig genug anschauten und auch noch für gut bafanden, stand einer zweiten Staffel nichts im Weg.

Trailer zur 1.Staffel von „Marseille“

Wann startet Netflix die neuen Folgen von „Marseille“ Season 2 im Stream?

Ein gutes Jahr seit dem ersten Release der Serie „Marseille“ mussten sich Fans bis zur Verkündung der Fortsetzung gedulden. Eine so aufwendige Serie wie „Marseille“, die mit Gérard Depardieu einen vielbeschäftigten Hauptdarsteller hat, kann kaum in ein paar Monaten eine weitere Season folgen lassen. Wir vermuteten zunächst, Netflix würde einen entspannteren Ein-Jahres-Rhythmus anstreben, sodass wir im Mai 2017 mit den neuen Episoden rechnen konnten. Doch Netflix nutzte das planungssichere Sommerwetter und begann im April 2017 mit den Dreharbeiten. Die neuen Folgen der zweiten Staffel „Marseille“ werden wohl erst 2018 auf Netflix zu streamen sein. Wir informieren euch, sobald es einen genauen Starttermin von „Marseille“ Staffel 2 auf Netflix gibt. Wenn ihr euch für das Aushängeschild der Politserien interessiert, dann könnt ihr euch bei uns über die Staffel 5 von „House of Cards“ informieren und wie ihr sie in Deutschland sehen könnt.

Bilderstrecke starten(17 Bilder)
Die Trailer zu den französischen Filmen 2017

Netflix stellt exklusiven europäischen Original-Content her: So begann „Marseille“

Mit „Marseille“ hat der Streaming-Dienst Netflix erstmals seine Fühler Richtung Frankreich und damit natürlich auch nach Europa ausgestreckt. Wie beim heimischen Markt will der VOD-Anbieter hier ebenfalls wissen, was seine Kunden interessiert, um dementsprechend sein Programm auswählen zu können. „Marseille“ stellte in diesem Bereich einen ersten Schritt dar, der sich für Netflix als wichtig und richtig entpuppte: Mittlerweile hat Netflix 1,75 Milliarden US-Dollar in den europäischen Markt und seine insgesamt 90 europäische Produktionen investiert und sich somit zu einem der größten Player gemacht. Der Auftakt, wenn man so will, erfolgte also durch eine französische Polit-Serie, die in der Hauptrolle mit Gérard Depardieu ein schauspielerisches Schwergewicht vorweisen kann. Seit dem 5. Mai 2016 könnt ihr auf Netflix die acht Folgen der ersten Staffel von „Marseille“ sehen. Im Zeitalter des Binge-Watching sind selbst acht Folgen mit je circa 40 Minuten Laufzeit kaum eine Herausforderung mehr, weswegen sich Fans über die Expansion von Netflix in Europa und die Serienfortsetzung, die sie mit sich bringt, sicherlich freuen dürften.

Die Handlung von „Marseille“ Staffel 1

Gérard Depardieu spielt den Bürgermeister Robert Taro, der seit 25 Jahren in Marseille im Amt ist und vor seinem Ruhestand noch ein Casino eröffnen möchte. Dies führt nicht nur zu Problemen mit der ansässigen Mafia, sondern auch mit Taros einstigem Schützling Lucas Barres (Benoît Magimel). Der denkt gar nicht daran, auf den Abtritt des Alteingesessenen zu warten, sondern will sich mit Intrigen schon jetzt an die Macht kämpfen. Der Konflikt mit Taro ist natürlich unvermeidlich, ebenso die harten Bandagen, die die beiden schnell anlegen - „House of Cards“ lässt grüßen.

Das sind die schwersten Film-Fragen aus „Wer wird Millionär?“! Könnt ihr sie erraten?

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Serien-News
  4. Marseille
  5. „Marseille“ Staffel 2 auf Netflix: Wann ist deutscher Starttermin der neuen Folgen mit Gérard Depardieu?