Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte
  4. "In aller Freundschaft" wird verlängert

"In aller Freundschaft" wird verlängert

Alexander Jodl |

In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte Poster

Von der erfolgreichen ARD-Dienstagsserie werden zwei weitere Staffeln produziert.

Der Rundfunkrat des NDR hat jetzt grünes Licht für zwei weitere Staffel der ARD-Dienstagsserie „In aller Freundschaft“ gegeben. Eine Entscheidung, die nicht weiter verwundert, verzeichnet die 1998 gestartete Serie über die Sachsenklinik doch ein anhaltend hohes Zuschauerinteresse. So lag der Jahresdurchschnitt 2014 nach NDR-Angaben bei 5,6 Mio. Zuschauern.

„Solche Anker im Programm sind wichtig, um auch mit anderen Inhalten möglichst viele Zuschauer zu erreichen. Der NDR-Rundfunkrat hat deshalb ohne Gegenstimme einer Verlängerung zugestimmt“, erklärte die Vorsitzende des Gremiums, Dagmar Pohl-Laukamp, im Anschluss an die Sitzung.

Die beiden neuen Staffeln von „In aller Freundschaft“ - Nummer 18 und 19 - entstehen erneut unter der Federführung des MDR. Sie umfassen jeweils 42 Folgen und sollen 2016 und 2017 ausgestrahlt werden.
Ab sofort bestellbar:

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare