Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Blue Mountain State
  4. „Reacher“-Darsteller Alan Ritchson setzt nach 14 Jahren Serie fort, die ihn groß rausbrachte

„Reacher“-Darsteller Alan Ritchson setzt nach 14 Jahren Serie fort, die ihn groß rausbrachte

„Reacher“-Darsteller Alan Ritchson setzt nach 14 Jahren Serie fort, die ihn groß rausbrachte
© IMAGO / UPI Photo

Nach dem gigantischen Erfolg von „Reacher“ widmet sich Alan Ritchson wieder einem etwas weniger bekannten Projekt: der Fortsetzung zu jener Serie, die seine Karriere in Gang gesetzt hat.

Die meisten Serien-Fans dürften Alan Ritchson aus der 2022 gestarteten Amazon-Serie „Reacher“ oder „Fast & Furious 10“ kennen. Doch der 41-jährige Darsteller mischt bereits seit rund 25 Jahren in der Industrie mit. Nun widmet sich der Schauspieler laut ScreenRant wieder jener Produktion, die ihn vor 14 Jahren groß rausgebracht hat.

Zwischen 1999 und 2005 hatte Alan Ritchson einige kleine Auftritte in verschiedenen Filmen und Fernsehserien, darunter beispielsweise „Frasier“, „Steam“, „Rex“ und „CSI: Miami“. In „Smallville“ war er ab 2005 in vier Staffeln als Arthur Curry alias Aquaman zu sehen, bevor er mit „Blue Mountain State“ 2010 seinen großer Durchbruch feierte.

Anzeige

In der Sport-Comedy-Serie teilte sich Alan Ritchson als junger Footballspieler Thad Castle das Rampenlicht mit Darin Brooks („The Croods: Family Tree“), Chris Romano („The Lego Movie“) und Ed Marinaro („Polizeirevier Hill Street“) in den 39 Episoden der Serie. Hierzulande wurde das Format auf MTV ausgestrahlt.

Ihr habt Lust auf grandiose Serien-Unterhaltung? Dann solltet ihr euch folgende Highlights nicht entgehen lassen:

„Blue Mountain State“-Fortsetzung in Arbeit

Nachdem das Serienfinale von „Blue Mountain State“ bereits vor 13 Jahren über die Bildschirme flimmerte, folgt nun eine Fortsetzung der Serie. Die Serie soll dabei von Alan Ritchson entwickelt werden, der natürlich auch für seine einstige Rolle zurückkehren wird. Es wird vermutet, dass seine Co-Stars Chris Romano und Darin Brooks (die „Blue Mountain State“ ins Leben gerufen haben), ebenfalls für die Produktion zurückkehren sollen. Allerdings wurde zum aktuellen Zeitpunkt diesbezüglich noch nichts offiziell bestätigt.

Anzeige

Als „Blue Mountain State“ startete, waren Ritchson, Brooks und Romano 28, 26 und 32 Jahre alt und demnach damals schon ein wenig zu alt, um als College-Studenten durchzugehen. Nun ist Alan Ritchson 41, während Darin Brooks 39 und Chris Romano 46 Jahre alt sind, wodurch uns vermutlich ein paar Änderungen hinsichtlich des Settings erwarten dürften. Womöglich sind die drei Football-Spieler dem Sport treu geblieben und fungieren nun als Coaches. Natürlich könnte die Fortsetzung das Trio aber auch in ein vollkommen neues Setting verfrachten. Wir dürfen demnach gespannt sein.

Wenn ihr euch „Blue Mountain State“ ansehen möchtet, findet ihr alle drei Staffeln bei Amazon Freevee. Wenn ihr eine Mitgliedschaft bei Prime Video habt, könnt ihr zudem die zwei bislang verfügbaren Staffeln von „Reacher“ mit Alan Ritchson ohne zusätzliche Kosten streamen.

Wie gut kennt ihr euch mit „Reacher“ aus? Testet euer Wissen jetzt in unserem großen Quiz:

„Reacher“-Quiz: Wie gut kennt ihr die Hit-Serie bei Amazon Prime Video?

Hat dir "„Reacher“-Darsteller Alan Ritchson setzt nach 14 Jahren Serie fort, die ihn groß rausbrachte" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige