Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Yalda

Yalda

   Kinostart: 27.08.2020

Yalda: Drama um eine des Mordes an ihrem Ehemann verurteilte Iranerin, die die Chance erhält, in einer Reality-TV-Show um Vergebung zu bitten.

zum Trailer

„Yalda“ im Kino

Aktuell sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Filmhandlung und Hintergrund

Drama um eine des Mordes an ihrem Ehemann verurteilte Iranerin, die die Chance erhält, in einer Reality-TV-Show um Vergebung zu bitten.

Die junge Maryam ist im Gefängnis, weil sie ihren viel älteren Mann ermordet haben soll. Ihre Mutter drängt sie, an der Live-TV-Show „Nacht der Vergebung“ teilzunehmen, bei der sie die Chance hat, der Todesstrafe zu entkommen. Sie muss dort der Tochter des Opfers gegenübertreten und sie um Vergebung bitten. Doch Maryam will eigentlich nur in Ruhe gelassen werden, weil sie um ihr verlorenes Kind trauert.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Yalda

Darsteller und Crew

  • Sadaf Asgari
    Sadaf Asgari
  • Behnaz Jafari
    Behnaz Jafari
  • Babak Karimi
    Babak Karimi
  • Fereshteh Sadre Orafaiy
    Fereshteh Sadre Orafaiy
  • Forough Ghajabagli
    Forough Ghajabagli
  • Arman Darvish
    Arman Darvish
  • Fereshteh Hosseini
    Fereshteh Hosseini
  • Zakieh Behbahani
    Zakieh Behbahani
  • Ramona Shah
    Ramona Shah
  • Faghiheh Soltani
    Faghiheh Soltani
  • Massoud Bakhshi
    Massoud Bakhshi
  • Jacques Bidou
    Jacques Bidou
  • Marianne Dumoulin
    Marianne Dumoulin
  • Alexander Dumreicher-Ivanceanu
    Alexander Dumreicher-Ivanceanu

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,3
6 Bewertungen
5Sterne
 
(4)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(2)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Yalda: Drama um eine des Mordes an ihrem Ehemann verurteilte Iranerin, die die Chance erhält, in einer Reality-TV-Show um Vergebung zu bitten.

    Beim Sundance Festival preisgekröntes Drama, in dem der iranische Filmemacher Massoud Bakhshi eindrücklich auf gesellschaftliche Missstände, zuallererst was die Situation der Frauen betrifft, im Iran aufmerksam macht. Er nutzt den zusätzlich dramatisierenden Rahmen einer TV-Show für seinen Film mit überzeugenden Hauptdarstellerinnen, der Kammerspiel, Gerichts- und Gesellschaftsdrama ist.
    Mehr anzeigen

Kommentare