Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Wolfwalkers

Wolfwalkers

Kinostart: 11.12.2020

Wolfwalkers: Animationsfilm um eine junge Wolfsjägerin, die in Irland den letzten wilden Wolfspack jagt und bald selbst eine magische Verbindung zu den Wildtieren hat.

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Animationsfilm um eine junge Wolfsjägerin, die in Irland den letzten wilden Wolfspack jagt und bald selbst eine magische Verbindung zu den Wildtieren hat.

1650: Die junge Robyn Goodfellowe (Honor Kneafsey) will eines Tages in die Fußstapfen ihres unerschrockenen Vaters, dem Wolfsjägers Bill (Sean Bean) treten und widersetzt sich gern seinen Ansagen. Als der autoritäre Lordprotektor Oliver Cromwell (Simon McBurney) des irischen Örtchens Kilkenny die umliegenden Wälder in Farmländereien verwandeln will, muss er dafür jedoch das letzte frei wildernde Wolfspack beseitigen. Für diese Aufgabe heuert er Bill an, seine Tochter Robyn begleitet ihn und findet sich bald in einem großen Abenteuer wieder.

Als Robyn bei einem Streifzug durch den Wald auf die freigeistige Mebh (Eva Whittaker) trifft, erzählt das junge Mädchen mit den feuerroten Haaren von ihrem geheimnisvollen Stamm, den Wolfswandlern. Nachts nehmen sie die Gestalt der Wölfe an, können mit ihnen kommunizieren, schützen sie vor Gefahren und sorgen zugleich dafür, dass das wilde Wolfsrudel nicht die Menschen attackiert. Versehentlich beißt Mebh Robyn und die magischen Kräfte werden auch auf die vermeintliche Wolfsjägerin übertragen. Sie muss ihre Ansichten von Grund auf überdenken und versucht ihren Vater von den bösen Absichten des Lordprotektors zu überzeugen.

„Wolfwalkers“ – Hintergründe, Stream

Der Abschluss der sogenannten „Irischen Trilogie“ des irischen Animationsstudios Cartoon Saloon steht seinen beiden Vorgängern „Das Geheimnis von Kells“ (2009) und „Die Melodie des Meeres“ (2014) in nichts nach. Die Regisseure Tomm Moore und Ross Stewart verbinden irische Folklore-Geschichte mit einem klassischen Animationsstil. Orientierung bezogen die Filmemacher an zeithistorischen Holzschnitten aus dem 17. Jahrhundert.

Aufgrund der Coronapandemie blieb die Kinoauswertung in vielen Ländern wie Deutschland aus. Stattdessen sicherte sich Apple TV+ die Auswertungsrechte, wo der Animationsfilm als erster Original-Titel am 11. Dezember 2020 erschien.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?