Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Venom 3: Tom Hardy ist zum dritten Mal in einem SSU-Solofilm als Venom zu sehen.

Handlung und Hintergrund

Nach „Venom“ (2018) und „Venom: Let there be Carnage“ (2021) kehrt Tom Hardy ein drittes Mal als Antiheld Venom auf die Kinoleinwand zurück.

„Venom 3: The Last Dance“ – Handlung

Zum Ende von „Let There Be Carnage“ musste sich Reporter Eddie Brock (Tom Hardy) und sein Symbiont Venom nach dem Tod von Cletus Kassady auf die Flucht begeben. Seine frühere Freundin Anne ließ Eddie dabei zurück. Auf der Flucht ließ Venom gegenüber Eddie durchblicken, dass er auch Einblicke in andere Universen erhielt. Nach einem kurzen Intermezzo in einem Paralleluniversum, in dem der maskierte Superheld Spider-Man jüngst als Peter Parker (Tom Hardy) enthüllt wurde, blickte Eddie zunächst tief ins Glas und unterhielt sich mit dem Barkeeper länger über Bedrohung durch Thanos. Ein heller Lichtstrahl ließ den Antihelden jedoch aus dem Universum verschwinden – wo genau er landet, erfährt man nicht.

„Venom 3: The Last Dance“ – Hintergründe, Besetzung, Kinostart

Nachdem der zweite Solo-Film „Venom: Let there be Carnage“ ein mögliches Crossover zwischen Venom und Spider-Man einläutete, sah man im MCU-Spider-Man-Film „No Way Home“ nur, wie Tom Hardy alias Eddie Brock in einer Bar einen Drink nach dem nächsten trank – und dann wieder aus dem Universum verschwand. Dank eines Setbildes ist klar, dass die Handlung von „Venom 3“ nahtlos an diese Szene anschließen wird.

Anzeige

„Venom: The Last Dance“ ist der offizielle Titel des dritten Solofilms über den Antihelden mit dem Symbionten aus dem All. Für die Regie ist Kelly Marcel verantwortlich, die zugleich ihr Regiedebüt abliefert. Sie schrieb bereits an den Drehbüchern der beiden Vorgänger mit und verfasste gemeinsam mit Hauptdarsteller Tom Hardy („Taboo“) das Drehbuch für „Venom: The Last Dance“.

Zur Besetzung gehören neben Tom Hardy Stars wie Juno Temple („Ted Lasso“) und Chiwetel Ejiofor („Doctor Strange“). „Venom: The Last Dance“ startet am 24. Oktober 2024.

News und Stories

Besetzung und Crew

Regisseur
  • Kelly Marcel
Darsteller
  • Tom Hardy,
  • Juno Temple,
  • Chiwetel Ejiofor
Drehbuch
  • Kelly Marcel
Anzeige