Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Skanderbeg - Ritter der Berge

Skanderbeg - Ritter der Berge

   Kinostart: 26.11.1954

Filmhandlung und Hintergrund

Das abenteuerliche Leben des albanischen Nationalhelden.

Anfang des 15. Jahrhunderts wird Albanien von türkischen Banden heimgesucht. Sie verschleppen Jünglinge, darunter den kleinen Gjorg, Sohn eines Fürsten, an den Hof des osmanischen Sultans. Gjorg wächst bei den Türken auf und wird ein erfolgreicher Heerführer, der vom Sultan den Namen Iskander Skanderbeg erhält. Von einem Derwisch erfährt er seine Berufung, Albanien vom Joch der Türken zu befreien. Nach zwanzig Jahren kehrt er nach Albanien zurück, nimmt die belagerte Festung Kruja ein. Es gelingt ihm, die albanischen Fürsten zu einen.

Darsteller und Crew

  • Akahi Khorawa
  • Besa Imami
  • Adivie Alibali
  • Semyon Sokolovsky
  • Veriko Andjaparidze
  • Georgi Chernovolenko
  • Sergei Jutkewitsch
  • Mikhail Papava
  • Jewgeni Andrikanis

Kritiken und Bewertungen

4,8
4 Bewertungen
5Sterne
 
(3)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Skanderbeg - Ritter der Berge: Das abenteuerliche Leben des albanischen Nationalhelden.

    Sowjetisch-albanische Koproduktion, inszeniert von Sergej Jutkewitsch („Othello - Der Mohr von Venedig“, 1955) und der einzige Film um das Leben des albanischen Nationalhelden Skanderbeg (1403-1468), dem vom Papst der Titel „Athlet Christi“ verliehen wurde. Mit prächtigen Landschaftsaufnahmen, Massenszenen, authentischen Kostümen, Tänzen und Musik. Der Film wurde für den Export von 120 auf 92 Minuten gekürzt. Auf dem Filmfestival Cannes 1954 erhielt „Skanderbeg“ eine Besondere Erwähnung der Jury.
    Mehr anzeigen