Unsane - Ausgeliefert

  1. Ø 2.8
   2018

Unsane - Ausgeliefert: Obgleich es verlocken mag, Soderberghs Psychothriller als „iPhone-Film“ zu betiteln, überzeugt das kluge Skript und eine famose Claire Foy.

Trailer abspielen
Unsane - Ausgeliefert Poster
Trailer abspielen

Kinoprogramm in deiner Nähe

Noch sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Alle Bilder und Videos zu Unsane - Ausgeliefert

Filmhandlung und Hintergrund

Unsane - Ausgeliefert: Obgleich es verlocken mag, Soderberghs Psychothriller als „iPhone-Film“ zu betiteln, überzeugt das kluge Skript und eine famose Claire Foy.

Nachdem Sawyer Valentini (Claire Foy) im heimischen Boston Opfer eines Stalkers wurde, braucht sie einen Neuanfang. Neuer Wohnort fernab der Heimat, neuer Job mit tristen Kollegen, neue Bekanntschaften, die darauf ausgelegt sind, von kurzer Dauer zu sein. Die Dämonen ihres alten Lebens spielen ihrem Bewusstsein auch weiterhin ein ums andere Mal einen Streich. Sie beschließt, einen Therapeuten aufzusuchen und wird zur Probe in das Institut Highland Creek eingewiesen – ohne ihre ausdrückliche Zustimmung.

Von strikten Regeln umgeben, die jeglichen Kontakt zur Außenwelt untersagen, macht sie Bekanntschaft mit den anderen Patienten um Violet (Juno Temple) und Nate (Jay Pharaoh), die für weiteres Unbehagen sorgen. Als wäre das nicht Anlass genug, ihren mentalen Zustand zu hinterfragen, erwartet sie schnell der nächste Schock. Der Mitarbeiter George Shaw (Joshua Leonard) sieht ihrem Stalker zu verwechseln ähnlich. Sie ist felsenfest davon überzeugt, dass er in Wahrheit David Shrine ist. Es glaubt ihr nur niemand. Nun liegt es an ihr, Realität und Illusion auseinander zu halten, ihre Dämonen zu bezwingen und sich aus der Heilanstalt heraus zu kämpfen.

„Unsane“ – Hintergründe

Steven Soderbergh meldet sich eindrucksvoll mit dem experimentellen Thriller „Unsane – Ausgeliefert“ zurück. Komplett auf Handy-Kameras gedreht, findet der geübte Regisseur („Logan Lucky“, „The Knick“) ungewohnte Kameraeinstellungen und schafft es nebenbei, seine typisch markanten, tiefen Bilder neu zu definieren. Obgleich es verlocken mag, den Thriller als „iPhone-Film“ zu verschreien, überzeugt die wohl durchdachte Geschichte, die in einen fulminanten Überlebenskampf mündet.

In den Hauptrollen brillieren die aus „The Crown“ bekannte Darstellerin Claire Foy (dort Königin Elisabeth II.), die in dieser Rolle geradezu eine 180°-Wendung präsentiert. Ihr vermeintlicher Stalker wird von Joshua Leonard dargestellt, den die meisten vermutlich noch aus dem Found-Footage-Horrorfilm „The Blair Witch Project“ kennen. Unter tosendem Applaus wurde der Film im Rahmen der Berlinale 2018 uraufgeführt.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(33)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

News und Stories

Kommentare