Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Tony 10

Tony 10

Anzeige

Tony Tien: Niederländischer Kinderfilm, in dem sich ein kleiner Junge nicht mit der Scheidung seiner Eltern abfinden will.

Handlung und Hintergrund

Der neunjährige Tony wünscht sich zu seinem zehnten Geburtstag, dass er endlich den großen Kran seines zum Minister ernannten Unternehmer-Vaters bedienen darf. Sein zweiter Herzenswunsch ist, seine Eltern wieder zusammenzubringen. Die haben sich im Laufe der Jahre auseinandergelebt und stehen nun kurz vor der Scheidung. Unterstützung sucht Tony dabei auch an ungewöhnlicher Stelle, nämlich bei der niederländischen Königin.

Darsteller und Crew

Regisseur
  • Mischa Kamp
Produzent
  • Jeremy Burdek,
  • Nadia Khamlichi,
  • Leontine Petit,
  • Marleen Slot,
  • Joost de Vries
Darsteller
  • Faas Wijn,
  • Rifka Lodeizen,
  • Jeroen Spitzenberger,
  • Annet Malherbe,
  • Carlo Boszhard,
  • Anna Drijver,
  • Loek Peters,
  • Femke Stasse,
  • Giorgio Sanches,
  • Fairuuz Sjak-Shie,
  • Saphira Roemer,
  • Jamaru Verhoeven,
  • Refaja Wattimury,
  • Miguel Leijnse Alonso,
  • Bouke Jagt
Drehbuch
  • Mijke de Jong
Musik
  • Steve Willaert
Kamera
  • Bert Pot
Schnitt
  • Sander Vos,
  • Marc Bechtold
Casting
  • Janusz Gosschalk,
  • Martha Mojet

Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Tony 10: Niederländischer Kinderfilm, in dem sich ein kleiner Junge nicht mit der Scheidung seiner Eltern abfinden will.

    Warmherziger niederländischer Kinderfilm von Mischa Kamp, die bereits mit „Ein Pferd für Winky“ ihr Faible für das Genre unter Beweis stellen konnte. Aus der Perspektive der jungen Hauptfigur erzählt, steht im Mittelpunkt des Films Tonys Weigerung, die Trennung der Eltern zu akzeptieren. Märchenhafte Elemente erhält die Geschichte durch das Auftreten der Königin, die als eine Art guter Fee den Gegenpol zur potentiell bösen Stiefmutter, der neuen Freundin des Vaters, bildet.
    Mehr anzeigen
Anzeige