Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Togo

Togo

   Kinostart: 24.03.2020

Togo: Abenteuerfilm über den gleichnamigen Schlittenhund, der 1925 mit seinem Gespann die längste Strecke auf dem „Serum Run to Nome“ zurücklegte.

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Abenteuerfilm über den gleichnamigen Schlittenhund, der 1925 mit seinem Gespann die längste Strecke auf dem „Serum Run to Nome“ zurücklegte.

Im Winter 1925 wird das kleine Städtchen Nome an der Westküste Alaskas vor ein riesiges Problem gestellt: Eine Diphtherie-Epidemie droht und die Vorräte an Gegenmitteln neigen sich dem Ende zu, da die Nachbestellung noch immer auf sich warten lässt. Eine schnelle Lösung muss her, da die Krankheit hoch ansteckend ist und fast ausnahmslos tödlich verläuft.

Um das benötigte Medikament schnellstmöglich nach Nome zu bringen, sollen mehrere Schlittenhundstaffeln die Strecke bis Nenana überwinden. Auch der störrische, aber mit herausragender Schnelligkeit und Orientierungssinn ausgestattete Togo ist dabei. Er und sein Hundeschlittenführer Leonhard Seppala (Willem Dafoe) müssen dabei die längste Etappe bewältigen und haben außerdem mit einem schweren Sturm zu kämpfen. Als sie dann auch noch auf eine Route über einen zugefrorenen Meeresarm ausweichen müssen, scheint ihr Schicksal besiegelt. Doch Togo gibt nicht auf und kämpft weiter!

„Togo“ – Hintergründe

Die Geschichte des Films basiert auf den wahren Ereignissen rund um die Diphtherie-Epidemie 1925 in Alaska. Nach erfolgreicher Mission wurde allerdings nahezu ausschließlich Schlittenhund Balto gewürdigt, der die letzte Strecke leitete und das Medikament an den finalen Zielort transportierte. In den 1990er Jahren erhielt Balto dann sogar einen animierten Kinofilm „Balto – Ein Hund mit dem Herzen eines Helden“.

Tatsächlich hatte Schlittenhund Togo allerdings viel mehr geleistet als Balto. Er musste sein Gespann durch einen kräftigen Sturm bei eisigen Temperaturen leiten und über einen zugefrorenen Meeresarm manövrieren. Nicht alle Hunde überstanden den „Serum Run to Nome“ unbeschadet und auch Togos Schlittenführer kam nicht ohne Erfrierungen davon.

Der neue Disney-Film unter der Regie von Ericson Core („Point Break“) zollt dem wahren Hunde-Helden Tribut. Neben den tierischen Darstellern sehen wir Willem Dafoe als Schlittenführer Seppala sowie Julianne Nicholson, Christopher Heyerdahl und Richard Dormer.

Die Disney-Produktion „Togo“ startet pünktlich zum Deutschlandstart des hauseigenen Streamingdienstes Disney+ am 24. März 2020. Noch kein Disney+? Hier geht’s zum Abo.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,9
17 Bewertungen
5Sterne
 
(16)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?