Filmhandlung und Hintergrund

An starken Namen mangelt es dem neuen Film von Jim Sheridan („Im Namen des Vaters“, „In America„) nicht, der hierzulande mit zwei Jahren Verspätung und ohne Kinoauswertung erscheint. Rooney Mara („Carol„), Theo James (die „Die Bestimmung“-Serie) und Eric Bana („Hulk“, „München“) sind die Stars dieses insgesamt zwar ehrenwerten, aber doch auch ein bisschen anstrengend geratenen Dramas, das die Geschichte einer Frau erzählt...

50 Jahre ihres Lebens hat Roseanne McNulty in der Nervenheilanstalt Roscommon zugebracht, die nun abgerissen werden soll. Der Psychiater Dr. William Grene soll ihre Geistesverfassung einschätzen. Er ist fasziniert von der Patientin und ihren verrückten Ticks und Ritualen und will mehr über sie erfahren. Was sich ihm offenbart, ist die Tragödie einer jungen Frau, die im Café ihrer Tante arbeitete, sich in einen attraktiven Kriegspiloten verliebte, und der ein Priester verfiel - mit schrecklichen Konsequenzen.

Ein Psychiater wird mit einer Frau konfrontiert, die 50 Jahre ihres Lebens in derselben Nervenheilanstalt zugebracht hat. Intensives und forderndes Drama über die tragische Lebensgeschichte einer ungewöhnlichen Frau.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • An starken Namen mangelt es dem neuen Film von Jim Sheridan („Im Namen des Vaters“, „In America„) nicht, der hierzulande mit zwei Jahren Verspätung und ohne Kinoauswertung erscheint. Rooney Mara („Carol„), Theo James (die „Die Bestimmung“-Serie) und Eric Bana („Hulk“, „München“) sind die Stars dieses insgesamt zwar ehrenwerten, aber doch auch ein bisschen anstrengend geratenen Dramas, das die Geschichte einer Frau erzählt, die 50 Jahre in einer Nervenheilanstalt zubringen musste. Die Cineasten greifen zu.

Kommentare