Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Search For Weng Weng

The Search For Weng Weng

Kinostart: 31.08.2017

The Search for Weng Weng: Dokumentation über die dramatische Karriere des philippinischen 80er-Jahre-Kino-Stars Weng Weng, der in Exploitation-Filmen wie "Agent 00" mitgespielt hat.

Play Trailer

The Search For Weng Weng im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Filmhandlung und Hintergrund

Dokumentation über die dramatische Karriere des philippinischen 80er-Jahre-Kino-Stars Weng Weng, der in Exploitation-Filmen wie "Agent 00" mitgespielt hat.

In den 80er-Jahren wurde der Name Weng Weng das erste Mal auch über die Phillippinen hinaus bekannt. Der kleinwüchsige Schauspieler landete mit dem Exploitation-Film „Agent 003 1/2 in geheimer Mission“ (Originaltitel: „For Y’ur Height Only“) einen Hit, der auch in der englischsprachigen Filmwelt ankam. Einige weitere Produktionen folgten, dann verschwand Weng Weng wieder. Doch was ist mit dem Star von damals passiert? Der Filmemacher Andrew Leavold hat sich auf die Suche nach Weng Weng begeben - und eine tragische Geschichte aufgedeckt.

Geboren wurde Ernesto Dela Cruz im Jahr 1957 in einem Slum von Manila. Von seiner Mutter wird der Junge an das Filmproduzenten-Paar Cora und Peter Caballe gegeben, die ihn Anfang der 70er Jahre für ersten Rollen besetzten. Als Sidekick, Frauenheld uns Superspion machte Weng Weng, bennant nach einem Fruchtcocktail, Karriere. Anerkennung hat er dafür jedoch nie erhalten. Stattdessen wurde Weng von den Caballes misshandelt und im Slum wieder ausgesetzt. Anhand von zahlreichen Interviews mit Stars der philippinischen Filmszene zeichnet Andrew Leavold die Geschichte von Weng Weng bis zu seinem Tod nach.

„The Search for Weng Weng“ - Hintergründe

Als „kleinster Hauptdarsteller in einem Kinofilm“ steht Weng Weng im Guiness Buch der Rekorde. Tatsächlich war der Schauspieler und Martial-Arts-Kämpfer Ernesto Dela Cruz lediglich 83 Zentimeter groß. Wie die Dokumentation von Andrew Leavold zeigt, hat ihm seine Körpergröße zwar kurzzeitigen Ruhm beschert. Doch als Mensch wurde Dela Cruz von seinem Umwelt nie anerkannt. Dank der umfassenden Rechereche im Umkreis des Exploitation-Kinos spürt die Dokumentation von Cineast Leavold nicht nur einen vergessenen Star auf - sondern wirft gleichzeitig auch ein Schlaglicht auf die phillippinische Filmindustrie der 80er-Jahre.

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • The Search For Weng Weng: Dokumentation über die dramatische Karriere des philippinischen 80er-Jahre-Kino-Stars Weng Weng, der in Exploitation-Filmen wie "Agent 00" mitgespielt hat.

    Mehr anzeigen