The Revengers

Filmhandlung und Hintergrund

Solider Rachewestern, der auf gängige Formeln zurückgreift, wenn Rächer William Holden einen Haufen Outlaws um sich schart.

Als der Rancher John Benedict von einem Jagdausflug zurückkehrt, muss er feststellen, dass seine Familie von einem Trupp Komantschen ermordet wurde. Um sich an ihnen und ihrem weißen Anführer Vanders zu rächen, heuert er in einem mexikanischen Dorf sechs Strafgefangene an. Gemeinsam unternehmen sie einen ersten Angriff auf Vanders‘ Unterschlupf, doch Vanders kann fliehen. Es kommt zu Spannungen innerhalb der Gruppe, Benedict wird angeschossen und von den anderen für tot gehalten zurückgelassen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • The Revengers: Solider Rachewestern, der auf gängige Formeln zurückgreift, wenn Rächer William Holden einen Haufen Outlaws um sich schart.

    Wenig aufregender Western aus den frühen siebziger Jahren, der für seine Rachegeschichte auf die Erfolgsformel von „Das dreckige Dutzend“ zurückgreift. William Holden schart für seinen persönlichen Feldzug ein halbes Dutzend Outlaws um sich, unter denen sich auch sein „The Wild Bunch“-Weggefährte Ernest Borgnine befindet. Neue Impulse sucht der Zuschauer in der Inszenierung von Daniel Mann („Telefon Butterfield 8“) jedoch vergeblich.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. The Revengers