1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Cured

The Cured

   Kinostart: 21.04.2018

Filmhandlung und Hintergrund

Schon in „Day of the Dead“ hatte George Romero die Möglichkeit angedeutet, Zombies seien nicht Täter sondern Opfer und könnten rehabilitiert werden. „The Cured“ geht nun genau den einen Schritt weiter als gängige Zombiefilme und überlegt, was passieren würde, wenn einstmals mörderische Untote geheilt würden. Ein mutiger Genrefilm mit Anklängen an „28 Days Later„, der mit Ellen Page („Juno“) auch einen echten...

Ein Zombievirus hat die Menschheit fast komplett dahingerafft. Nun finden Wissenschaftler ein Gegenmittel, die Walking Dead können geheilt werden und wieder unter Menschen leben. Senan ist einer von ihnen, nach seiner Genesung zieht er zu seiner Schwägerin Abie und deren Sohn. Aber Die Wiedereingliederung in die Gesellschaft verläuft nicht reibungslos: Viele Menschen haben Vorbehalte und können Senan die Taten nicht verzeihen, die er als Zombie vollbracht hatte.

Nach seiner Heilung kehrt ein ehemaliger Zombie in die Gesellschaft zurück, aber die Gemeinde kann ihm seine Taten nicht verzeihen. Provokantes Horrordrama, das eine neue Prämisse verfolgt und andere Wege geht.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

3,3
4 Bewertungen
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Schon in „Day of the Dead“ hatte George Romero die Möglichkeit angedeutet, Zombies seien nicht Täter sondern Opfer und könnten rehabilitiert werden. „The Cured“ geht nun genau den einen Schritt weiter als gängige Zombiefilme und überlegt, was passieren würde, wenn einstmals mörderische Untote geheilt würden. Ein mutiger Genrefilm mit Anklängen an „28 Days Later„, der mit Ellen Page („Juno“) auch einen echten Star in seiner Darstellerriege weiß. Fans werden klug und gut bedient.

Kommentare