Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Studio 666

Studio 666

Studio 666 - Trailer Englisch

Studio 666: Horrorkomödie, in der die Foo Fighters in ein Horrorhaus einziehen, um ihr zehntes Album aufzunehmen und von bösen Entitäten überrascht werden.

Poster Studio 666
Spielzeiten in deiner Nähe

Streaming bei:

Alle Streamingangebote
  • Kinostart: 24.02.2022
  • Dauer: 106 Min
  • Genre: Horrorfilm
  • FSK: ab 16
  • Produktionsland: USA
  • Filmverleih: Sony Pictures

„Studio 666“ im Kino

Filmhandlung und Hintergrund

Horrorkomödie, in der die Foo Fighters in ein Horrorhaus einziehen, um ihr zehntes Album aufzunehmen und von bösen Entitäten überrascht werden.

Es soll ein zehntes Album voller Rock-Hymnen werden. Die Foo Fighters sind längst Mitglieder in der Rock & Roll Hall of Fame, und ziehen sich für ihr nunmehr zehntes Album in eine Villa in Encino, Kalifornien zurück. Waren jedoch frühere Aufnahme-Sessions von Festen und Kochpartys begleitet, weht hier ein anderer Wind.

Schon beim Betreten des Hauses wird Frontmann Dave Grohl von unheimlichen Begegnungen mit Geistern und bösen Entitäten geplagt. Je länger die Band im Haus verweilt, desto mehr schaurige Ereignisse finden statt.

Der witzige wie schaurige englische Trailer zeigt euch das Horrorhaus und die Foo Fighters bei der Arbeit:

Studio 666 - Trailer Englisch

„Studio 666“ – Hintergründe, Kinostart

Tatsächlich nahm die sechsköpfige Band Foo Fighters zwischen Oktober 2019 bis Frühjahr 2020 das zehnte Album der Bandgeschichte „Medicine at Midnight“ in einem Herrenhaus in Encino, Kalifornien auf und berichtete von Geistererscheinungen und schaurigen Vibes. Dave Grohl beschrieb die Angelegenheit als „fucking weird“.

Was jedoch erst zwei Jahre später bekannt wurde: Parallel zu den Recording-Sessions fanden die Dreharbeiten für die Horrorkomödie „Studio 666“ statt. Drehort war eben jenes Herrenhaus in Encino, das bereits seit 1940 dort steht und wohl schon einige schaurige Geschichten zum Vorschein brachte. Die Story stammt von Dave Grohl selbst, B. J. McDonnell übernahm die Regie.

Das zehnte Album „Medicine at Midnight“ ist seit dem 5. Februar 2021 im Handel erhältlich und setzte sich an die Spitze der deutschen Musikcharts. Am 24. Februar 2022 erscheint der fertige Film „Studio 666“ in den deutschen Kinos.

Neben den Bandmitgliedern rund um Dave Grohl, Taylor Hawkins, Pat Smear, Nate Mendel, Chris Shiflett und Rami Jaffee sind auch Stars wie Jena Ortega („Scream“), Will Forte („The Last Man on Earth“) und Whitney Cummings („How it Ends“) in weiteren Rollen zu sehen.

Darsteller und Crew

Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,6
14 Bewertungen
5Sterne
 
(10)
4Sterne
 
(3)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(1)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?